News

Wir stechen in See mit Kalypsos Tortuga – A Pirate’s Tale

Unter Piratenflagge durch die Karibik

In diesem strategischen Piratenabenteuer beginnt ihr im Jahre 1580 auf der Jagd nach Beute, Macht und Anerkennung.

Als Kapitän gilt es sich in einer Meute von Piraten zu behaupten und alle wollen dabei natürlich ihren Anteil an der Beute und euren Posten bei der nächsten Kapitänswahl einnehmen. So solltet ihr stets des Moral eurer Meute im Auge behalten und die ein oder anderen Zugeständnisse machen, bevor ihr der nächste seid, der über die Planke geht.

Quelle: Kalypso
Quelle: Kalypso
Quelle: Kalypso

Natürlich ist es das Ziel euch zu stärken und euren Einfluss in der großen Welt von Tortuga auszubauen. Dafür stehen euch weitere Schiffe für eure Flotte zur Verfügung, die über unterschiedliche Wege erlangt werden können. So beispielsweise beim Hafenmeister, bei dem neue Schiffe gekauft und bereits vorhandene repariert oder verstärkt werden können. Eine Alternative wäre das Entern in den Seeschlachten. Für eure neu erbeuteten oder gekauften Schiffe könnt ihr weitere Kapitäne einsetzen, die entsprechende Boni für die Flotte oder das eigene Schiff bringen. Die können aktiv, aber auch passiv sein.

Solltet ihr einmal die Karte von A nach B erkunden wollen, liegen ca. 30 Minuten über die Weltmeere vor euch. Je nach eigenem Spielstil lassen sich aber auch Reisewege überspringen. Erkundet verschiedene Inseln und deren Städte, denn diese sind wichtig, wenn ihre eure Beute verhökern wollt! Insgesamt sind die Städte aber auch ein wichtiger Bestandteil für Quests und Hinweise auf potenzielle Beute.

Quelle: Kalypso
Quelle: Kalypso
Quelle: Kalypso

Auch das Kampfsystem in Tortuga wurde uns gezeigt. Dieses ist rundenbasiert und findet auf einer in kleine Hexgaonfelder unterteilte Südseekarte statt. Durch zusätzliche Elemente wie den Wind zwingt euch Tortuga – A Pirate’s Tale, die Positionen eurer sowie gegnerischer Schiffe genau zu bedenken. Im schlimmste Fall kollidieren zwei Schiffe der Flotte und das wirft euch extrem zurück. Das bereits erwähnte Entern der anderen Schiffe ist von allen Positionierungen abhängig. So solltet ihr euch genau überlegen, ob die 50-prozentige Chance den Versuch wert ist oder es doch lieber einen weiteren Schuss aus den Kanonen erfordert. Geenterte Schiffe bringen natürlich mehr Beute ein, als jene, die bereits auf den Meeresgrund gesunken sind. Insgesamt gibt es viele Variationen und Variablen, die euch am Ende zum gewünschten Erfolg führen.

Die Gesamtspielzeit für das voraussichtlich in Q1 2023 erscheinende Piraten Strategie–Rollenspiel wird ca. 20 bis 30 Stunden betragen und zunächst ein Jahr lang exklusiv für den PC via Epic Games Store erhältlich sein. Eine Konsolenumsetzung sei aber bereits in Planung.

 

Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"