Events

gamescom 2013: Gameforge – S.K.I.L.L.

Mit S.K.I.L.L., Special Force 2, wird euch ein Free-to-Play Shooter an die Hand gegeben. Nebem dem sehr übersichtlich und leicht zu bedienenen Menü, enthält S.K.I.L.L. Eigentlich alles das, was Ihr von einem Shooter erwarten könnt. Der Shooter basiert auf der Unreal 3 Engine und lässt euch eigentlich alle Features direkt im Spiel wahrnehmen.

Es wurde betont, dass man mit dem Titel wirklich im Free-to-Play Bereich sein will und nicht die Pay-2-Win Schiene einschlagen. Ein richtiger Schritt in diese Richtung istder Item-Shop, der sich in den F2P-Spielen eigentlich standardmäßig findet. Denn hier sind wirklich alle Waffen auch für die Ingame-Währung zu ergattern, sei es die erste oder die letzte.

Euren Clan könnt Ihr direkt im Spiel gründen und alle Features über dieses System auch wahrnehmen. Clan-Bewerbungen, -Nachrichten und vieles mehr wird es für euch geben. Bereits gestern geäwhrt euch die Open Beta einen Zugang zu den Spielservern.

Im Multiplayer-Modus könnt Ihr bis zu 16 Leuten spielen. Für alle Charakter-Geilen gibt es auch wieder unzählige Varianten eure Waffen und den Charakter zu designen. Neben den normalen Deathmatch und Team-Deathmatch Runden, gibt es auch andere Game-Modi, wie Survival oder Party.

In Korea ist S.K.I.L.L. Bereits ein Titel, der aus dem E-Sports gar nicht mehr weg zu denken ist. Ob das Game bei uns den selben Weg bestreiten wird, bleibt jedoch abzuwarten. Den Client sowie einen Account könnt Ihr euch auf der S.K.I.L.L.-Seite einrichten.

Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

  1. woa, noch ein cull of chuchu klon?! Was mir in den 2 Stunden Spielzeit aufgefallen ist war ausschliesslich negativ. Besonders das „alle machen Dauerfeuer weil es kein Rückstoß gibt – ich bin CoD 4-9“ stört mich.

    Und das „[…]nicht die Pay-2-Win Schiene einschlagen“ stimmt so auch nicht. Wenn ich c.a. 30 Euro reinstecken würde, hätte ich einen signifikanten Vorteil gegenüber einem f2p-Spieler.

    Und Korea zählt nicht. Dort gibt es sogar Scarlet Blade Conventions… Gruselig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"