News

Xbox One (S/X) ist nun Freesync fähig.

Wer eine Xbox One, Xbox One S oder Xbox One X und einen Freesync fähigen Monitor sein eigen nennt kann nun via Xbox Insider Hub App Freesync freischalten.

Bis vor einem Monat war es lediglich Insider-Alpha-Ring Mitgliedern vorbehalten Freesync auf Microsofts Konsolen zu testen. Nun scheint es, als ob die Entwickler kurz vor dem finalen Release der Funktion stehen.
Via Xbox-Insider-Hub-App lässt sich diese Funktion problemlos einstellen.

Ursprünglich war nur ein Release auf der Xbox One S und Xbox One X geplant (Freesync 2).
Durch diesen Schritt ist nun aber klar das auch die erste Xbox One aus dem Jahre 2013 Freesync 1 unterstützt. Die Konsole kann dementsprechend die Bilder genauso variabel wie die jüngeren Schwestern ausgeben, jedoch keine HDR-Daten pro Frame übertragen.

Welche Freesync-Spanne unterstützt wird, ist abhängig vom eingesetzten Monitor. Ideal ist ein 144-Hertz-Monitor (untere Grenze 40 Hz).
30-Fps-Spiele können dank einer Verdoppelung der Frames („Frame Rate Compensation“, FRC) dann ebenfalls dynamisch dargestellt werden.

Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"