News

Skull and Bones erneut verschoben

Ubisoft gibt Entwicklern mehr Zeit für den Feinschliff

Fans von Ubisofts Piratenabenteuer Skull and Bones müssen sich weiter gedulden. Der Veröffentlichungstermin des Spiels wurde erneut verschoben, diesmal auf das Fiskaljahr 2024, welches von April 2023 bis März 2024 geht. Ursprünglich sollte das Spiel im Herbst 2018 erscheinen, wurde dann aber mehrfach verschoben und der letzte bekanntgegebene Veröffentlichungstermin war der 9. März 2023. Dies ist bereits die sechste Verschiebung des Spiels. Laut Ubisoft ist die Entwicklung des Spiels abgeschlossen, aber man möchte den Entwicklern mehr Zeit geben, um den Feinschliff an dem Spiel vorzunehmen und das Feedback der Spieler umzusetzen, um sicherzustellen, dass das endgültige Produkt den Erwartungen entspricht.

Die Verschiebungen von Skull and Bones und die Stilllegung weiterer Projekte haben den Aktienkurs von Ubisoft seit Bekanntgabe einbrechen lassen. Ersten Informationen zur Folge, soll „Skull and Bones“ noch im Sommer dieses Jahr erscheinen. Wir bleiben gespannt, ob sich das bewahrheiten wird oder eine neue Verschiebung ansteht.

Wie steht ihr zu der erneuten Verschiebung von Skull and Bones und den Entscheidungen von Ubisoft, den Entwicklern mehr Zeit für den Feinschliff zu geben? Wie beeinflusst das eure Erwartungen an das endgültige Spiel? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Quelle
gameswirtschaftPressemeldung
Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"