EventsNews

gamescom: Messe dicht – Hallen voll!

Wie jedes Jahr sind auch dieses Jahr am Samstag die Hallen voll und die Messe kaum betretbar. An allen „Eingängen“ stehen die Leute Schlange und werden nicht mehr in die Hallen bzw. das Messegelände gelassen. Für all diejenigen, die noch keine Eintrittskarte haben lohnt zum Teil nicht einmal mehr das anstehen!

So hört man z. B. bei Südeingang, dass es für heute nicht mal mehr Eintrittskarten gebe. Wenn man sich dann ums Äußere des Geländes zu andern Eingängen bewegt sieht man bereits seit 12 Uhr eigentlich Massen von Leuten. Doch auch diejenigen die eine Karte haben, haben nicht automatisch den „I-Win-Button“ bzw. in diesem Falle die „I-Win-Card“! Aus Sicherheitsgründen so sagt man, werden immer nur begrenzte Besucherzahlen wieder auf die Messe gelassen, aber auch erst dann wenn eine Masse von X Besuchern sich wieder von der Messe abgemeldet hat, sprich vom Gelände ist.

Man hat nun bereits 2 Jahre Erfahrung mit dieser Messe im speziellen. Des Weiteren kennt man doch die Vorverkaufszahlen und einen gewissen Wert W, an zusätzlichen Besuchern, die man erwartet. Warum stellt man dann nicht 1. weitere Hallen zur Verfügung, um diesen Problemen aus dem Weg zu gehen (Ja es ist noch genug Platz da) und 2. Warum wird nicht einfach im Voraus angekündigt, dass es keinen Einlass mehr geben wird, wenn man keine Karte hat oder ähnliches. Auch an eine Eintrittskarte heran zu kommen ist momentan nicht wirklich einfach, das kommt dann noch dazu 😉

Mal schauen wie viele von unseren Eventlern es überhaupt zu uns schaffen.

Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

5 Kommentare

  1. Hi du!
    Glaub mir das wird sich nicht ändern, auch in den nächsten Jahren nicht. Veranstalter von Messen oder ähnlichen großen Events planen die Besucherzahlen schon seit je her falsch. Ich spreche da aus Erfahrung 😉 Selbst große Events, die es schon seit Jahren gibt werden immer wieder mit falschen Hallengrößen und viel zu niedrigen Besucherzahlen berechnet. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern 😉
    Gruß

  2. hey,
    Jo super dass du es hier geschrieben hast^^ Joa ich stand um halb 1 (nach 4 Stunden Zug fahrt am Südeingang udn es gab KEINE Karten zu kaufen-.-
    Das ist auch leider der Grund weshalb ich es nicht zum Event geschafft ahbe 🙁 *schnief*

  3. ja genau das war das problem, der typ am südeingang hatte wahrscheinlich den undankbaren job den leuten zu sagen es gäbe keine karten mehr damit die alle gehen, karten waren ja noch da, nur eben waren zu viele leute auf der messe… alles falsch organisiert, ein großes „L“ an die gamescom…

  4. Na ich hab das sogar nur erfahren, weil vor mir irgendeiner eine Mitarbeiterin abgefangen hat und gefragt hat wo es Eintrittskarten gib. Den Typ mit seinem Megaphone konnte doch kein schwein verstehen ( hab ihn am bahnhof besser gehört als vor Ort).

  5. na vor allem die security hat ja am südeingang gar keinen mehr ohne karte bis an die treppe gelassen, am ost eingang standen ca 2500 leute an und am nordeingang gings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"