gamescom 2015: Neues zu Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2


Quelle: PopCap Games

Auf der diesjährigen gamescom, gab Electronic Arts auf ihrer Pressekonferenz unter anderem Informationen zu Pflanzen vs. Zombies – Garden Warfare 2 bekannt. Dieses Mal wird der Jäger zum gejagten, denn die Pflanzen greifen die Zombie-Basis an und bekommen auch noch gleich Unterstützung. Drei neue Pflanzenklassen wurden angekündigt.

  • Citron: Eine zeitreisende Kopfgeldjäger-Orange aus der Zukunft. Er besitzt die Fähigkeit sich in einen Morphball zu verwandeln, um schneller vorwärtszukommen, als andere Pflanzen.
  • Rose: Diese mächtige Rose äh Zauberin beherrscht neben den normalen Angriff, das Verlangsamen der Zeit und das „Goatify“ – etwas zu Ziegen, also Zombies in Ziegen zu verwandeln.
  • Kernel Corn: Diese Maispflanze führt zwei MGs (Maisguns), die er schnell und tödlich auf seine Gegner verschießen kann. Explodierende Maiskörner gehören ebenfalls zu seinem Waffenarsenal.
PvsZGW2_Screen
Quelle: PopCap Games

Es wurde ebenfalls eine Kampagne angekündigt, worüber aber nichts weiter bekannt ist. Außerdem wird es tägliche Herausforderungen, sowie diverse Mehrspieler-Modi geben. Darunter ein bis zu vier Spieler Coop, der auf Konsolen sogar im Splitscreen gespielt werden kann.

Für Vorbesteller gibt es noch ein Gimmick. So wird das Grass Effect DLC am Veröffentlichungstag verfügbar sein, welches einen Z7 Mech beinhaltet. Angepeilt ist momentan Frühling 2016 für PC, PlayStation 4 und XBOX One.

 

Vorherige Heroes of the Storm - Neuer PTR-Patch
Nächste gamescom 2015: Sebastian Loeb - Rally Evo

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.