Newseule on Tour – EGX 2019


Zuletzt informierten wir euch über die Eckdaten zur EGX Berlin 2019. Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen und haben auch vorbeigeschaut!

Zombie Army 4: Dead War

Wir haben einen weiteren Blick auf Zombie Army 4 geworfen und außerdem No Straight Roads angespielt! Bereits auf der gamescom hat sich unser Hubi intensiv mit Zombie Army 4 beschäftigt (zum Beitrag). Auf der EGX haben wir uns den Single Player Modus einmal angeschaut und es ging heiß her. Gerade im Singleplayer Modus müsst ihr noch genauer auf die Zombiehorden achten, die es auf euer Leben abgesehen haben.

 

In unserem Fall haben wir lang ein nettes Geschütz übersehen, was uns eine Menge Zeit und Munition gespart hätte. Aber so konnten wir dann zumindest im späteren Verlauf etwas verschnaufen und uns gut positionieren. Beim weiteren Vorankämpfen solltet ihr auf jeden Fall immer darauf aufpassen, nicht zu schnell in die Offensive zu gehen, da dies unweigerlich viele Gegner zur Folge hat. Diese versuchen euch, wie gehabt den Gar aus zu machen, aber kleine Upgrades helfen euch aus so manch brenzliger Situation. Nutzt Minen um großere Zombie-Gruppen in die Luft zu sprengen oder ein Medikit, um eure angeschlagene Gesundheit zu regenerieren. Der Titel erscheint Anfang 2020 für die aktuelle Konsolengeneration (außer Switch) und den PC!

Direkt danach begaben wir uns zum nächsten Titel, auf den wir zur gamescom nur einen Blick werfen konnten: No Straight Roads, den wir diesmal angespielt haben! In dem kleinen Szenario begaben wir uns natürlich direkt nach Vinyl City. Mit unseren beiden Charakteren zwischen denen wir jederzeit wechseln konnten, galt es den ersten Gegner direkt musikalisch zu beseitigen. Relativ schnell und intuitiv war die Steuerung, sodass wir zumindest in diesem Stadium fast keine Probleme hatten unseren Gegenüber zu besiegen.

Hier und da gibt es noch ein paar Feinheiten, die uns nicht negativ aufgefallen sind, aber doch ein wenig gestört haben. So sind sprechen die Charaktere teilweise noch, obwohl die Synchro bereits vorbei ist. Aber bis zum Release Anfang nächsten Jahres bleibt ja noch einiges an Zeit. Ansonsten, hatten wir viel Spaß in der farbenfrohen Welt von No Straight Roads und konnten uns richtig austoben in dem gewählten Szenario, das alle Besucher der EGX betrachten und auch testen konnten. In den 15 Minuten konnte man sich ein guten Überblick über die Mechaniken, den Groove und die kleinen Hilfselemente machen, die Ihr dank der Hilfe der Musik mit nutzen konntet. Erlebt 8 unterschiedliche Schauplätze und Level, die sich musikalisch auch von Level zu Level unterscheiden. Auf dem Weg die NSR zu besiegen levelt ihr eure Charaktere immer weiter und könnt dabei eure Fähigkeiten dank der Skillbäume verbessern.

Vorherige Bridge! 3 veröffentlicht
Nächste Communitytreff in Hamburg - GAMEVENTION in den Startlöchern

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.