gamescom 2013: EA Pressekonferenz Teil 3


Teil 3, Endspurt Leute!! Natürlich hat sich EA die Perlen bis zum Schluss aufgehoben. Unter weiterlesen kommt Titanfall, FIFA 14 und Battlefield 4!

Und natürlich wieder hier der Link zur kompletten EA Pressekonferenz bei EA.



EA und Respawn Entertainment bringen Titanfall (Source Engine) auf den Markt. Wir bekamen INGAME Footage zu sehen, wogegen sich manch „High Quality“ Trailer warm anziehen kann.
Worum gehts? Titanfall ist ein First Person Shooter, der das Zeug zum neuen Mainstream Titel hat.
Was ist mit drin? Hawken, Standard Shooter, Wallrunning, Jetpacks, Swag , von allem etwas.

Fast-paced Action ist das neue Zauberwort; alles muss krachen, Headbobbing haben, explodieren, implodieren, leuchten. Ihr spielt einen Soldaten, der entweder zu Fuß, mit seinem obercoolen Jetpack oder als Pilot eines Riesen-Mechs in die Schlacht zieht. Durch das Jetpack könnt ihr auch höhergelegene Dächer erreichen, oder an einer Wand entlang rennen. Das bringt uns auch schon zu den Mechs, auf die ihr einfach raufhüpfen und von dieser Position aus kämpfen oder einsteigen könnt. Und wenn schon einer drin sitzt, wird der einfach nach guter alter GTA Manier auf die Straße befördert. Wird euer Mech zerstört, könnt ihr rechtzeitig den Schleudersitz auslösen und den Notausgang nehmen.

Als Extra wurde angekündigt, dass auch im Multiplayer coole Cinematics auftauchen sollen, die das Gameplay NICHT stören, sondern den Spieler tiefer ins Geschehen ziehen sollen. Ich bin gespannt.

Meine Meinung: Die komplette Präsentation sah sehr smooth und flüssig aus, und hat direkt dieses „Will ich auch mal anzocken“ Feeling hinterlassen. Die Mischung aus Mech- und normalem Shooter klingt verlockend, es ermöglichen sich dadurch sehr viele Möglichkeiten. Und der Jetpack bietet gleich noch mal ne Ladung an Individualität! 9/10

 

FIFA 14, ein völlig neues Spiel. Die größte Neuerung ist wohl das dynamische Publikum, dass jetzt noch unterschiedlicher auf eure Aktionen reagiert. Jubelschreie, oder enttäuschtes Raunen, es hängt von euch ab.

Aber das aller aller Beste, war der Special Guest. Angekündigt wird er wie Gott, und dann betrat er die Bühne: der Loddar!! Lothar Matthäus himself war da. Mit seinem perfekten Englisch erklärte er uns dann,… keine Ahnung was genau, denn wir kamen aus dem Lachen nicht mehr heraus.
David Rutter, der Executive Producer, hat den Dialog mehr oder weniger alleine geführt, und nebenher FIFA 14 Ultimate Legends vorgestellt. Darum war der Loddar nämlich eigentlich da. In Ultimate Legends geht es um die größten Legenden des Fußball. Jens Lehmann, Stefan Effenberg, Oliver Bierhoff, Pauleta Pelé, um nur ein paar der 40 Größen zu nennen, sind spielbar und freischaltbar.

Meine Meinung: Ein neues Jahr, ein neues FIFA. Ich werde dein Hype um dieses Spiel wahrscheinlich nie verstehen, aber ich schaue auch kein Fußball. Und die meisten Namen musste ich erstmal googlen. Hassbriefe und Morddrohungen bitte an koelle@newseule.de, physische Gewalt wird dann am Samstag Abend in Köln entgegengenommen.

 

Und nun zum Schluss, worauf wir alle sehnsüchtig gewartet haben: The Simpsons – Tapped Out BATTLEFIELD 4

Der neuste Teil der Battlefield Reihe wird schon bald den Beta Status erreichen, diese soll nämlich Anfang Oktober starten.
Was gibt es neues? Levolution ist hier der Schlüssel. Dadurch, dass ihr sämtliche Gebäude und Gegenstände zerstören könnt, entsteht immer ein neues Spiel. Kein Match ist wie das Vorherige! Ihr wollt eurem Gegner einen Schritt voraus sein? Dann schießt einfach den Stromverteiler kaputt und benutzt euer Nachtsichtgerät, um Feinde auszuschalten. Oder sprengt eine Mauer, um die Trümmer als Barrikade zu benutzen. Die Möglichkeiten sind quasi grenzenlos. Battlefield 4 spielt zu Land, zu Wasser und in der Luft. Krieg überall.

Battlefield Premium bietet euch den klaren Vorteil des Early Access. Ihr bekommt alles vor der breiten Masse zu sehen. Maps, Waffen, Addons, einfach ALLES!)

Meine Meinung: Battlefield 4 – Nuff said. Dass dieser Titel einschlagen wird wie ne Bombe (gnihihi) ist sowieso jetzt schon klar, dank Frostbite 3 Engine auch noch in super Optik.

Vorherige gamescom 2013: Gameforge - S.K.I.L.L.
Nächste gamescom 2013: Age of Wulin

1 Kommentar

  1. Avatar
    Elanisa
    23. August 2013
    Antworten

    Im Gegensatz zu den anderen Artikeln, ist dieser hier garnicht voreingenommen oder so…

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.