Der große Newseule.de Adventskalender 2011: Tag 2

Nachdem der pflichtgemäße Schokoladenpart abgeschlossen wäre, denn was wäre ein Adventskalender OHNE SCHOKOLADE?, geht es heute weiter mit dem zweiten Türchen 🙂 Gleiche Regeln wie gestern… Unter Weiterlesen findet Ihr das neue Türchen.

~ untersützt von RandyRun und Memory News ~

Nachdem es gestern etwas zu gewinnen gab ist heute ein Contenttürchen dran:

Wir alle kennen es, wir alle lieben es, und haben bereits Stunden auf dieser Seite verbracht. Die Woche nähert sich dem Ende und warum nehmen wir das ganze nicht einfach mit Witz und Spaß und haben auch dieses Jahr wieder ein paar nette Phrasen aus German-Bash am Start?

  • <Michel> Lol, zum Glück waren die Zimmer in diesem Jahr anders aufgeteilt als im letzten Jahr.
    <Max> Warum?
    <Michel> Naja, ich war doch letztes Jahr mit Daniel und Calle aufm Zimmer. Ein Abend war ich Nachts draußen zum telen, und als ich zurück kam wurde ich erstmal wüst beschimpft
    <Max> Was hast du gemacht?
    <Michel> Naja, die beiden haben folgendes gemacht: Sie fanden es irgendwie witzig, nackt in meinem Bett zu liegen wenn ich reinkomme. Zuerst hat sich Daniel ausgezogen und wollte mir wenn ich reinkomme nackt im Bett auflauern. Das fand Calle dann so witzig, dass er sich auch ausgezogen hat, und – mit ner Decke dazwischen – sich auch nackt in mein Bett gelegt hat…
    <Max> Lol…
    <Michel> Naja…die Tür ging ja auch irgendwann auf, nur war nicht ich es der reinkam, sondern unser Trainer der die beiden Nackt zusammen in meinem Bett vorgefunden hat. <Max> LOL!
    <Michel> Am geilsten war eigentlich der Satz, mit dem sie sich erklären wollten: „Erm…es ist nicht so wie es aussieht…wir warten auf Michel!!“
    <Max> ROFL!!
    <Michel> …
  • <Nub> Könnte mir mal jemand die Zellteilung erklären?
    <K4rli> o
    <K4rli> 0
    <K4rli> 8
    <K4rli> oo
  • <STX_john> Also ich steh so in der Schlange bei Aldi und die ist schon etwas länger. Da kommt so eine typische Meckere-Oma nach vorne und meint zu dem recht jungen Kassierer, ob er nicht noch ne zweite Kasse aufmachen kann. Er: „Moment“, räuspert sich und brüllt dan ins Mikro:
    <STX_john> „this is checkout one – I’m completely alone out here – our outpost is being overrun – two and three are dead (damit meinte er die Kassennummern) and the enemy is pushing hard forward – I’m outnumbered and outflanked – need ground support – NOW!“
    <Interrobang> rofl wie geil
    <STX_E-Z boy> lol x)
    <STX_john> Die alte Oma guckt ihn total versört an, aber der Hammer kommt noch:
    <Interrobang> was ist das denn für ein nerd? 😀
    <STX_john> Dann kommt ziemlich schnell eine Kollegin an, bestimmt 40 Jahre alt und sag so mit so einer echten Veteranenstimme: „Unterstützung da! Wo ist der Feind?“ Und kuckt die Oma dabei grimmig an, halt so gespielt.
    <Interrobang> alter in was für geek aldis kaufst du ein?
    <STX_E-Z boy> was fürn zockerladen
    <STX_john> Ey ich hab so gelegen. Die Oma war am liebsten ohne zu zahlen rausgerannt, die hat so verzweifelt dreingeschaut.
  • <Das ?> Es gibt Idioten…
    <Das ?> Ich steig heut aus dem Bus aus und seh plötzlich so nen komischen Typ an meinem Fahrrad rummachen…
    <Das ?> Geh hin und frag: „Ehm…was machste da?“
    <Das ?> Er: „Mein Fahrradschloss geht nimmer auf, kannste mir helfen?“
    <Das ?> Dann ich so: „Ja warte, ich hab den Schlüssel.“
    <Das ?> Er: „Fett, danke.“
    <Das ?> Als ich dann angefangen hab zu lachen, hat er auch gemerkt, was los ist und ist weg gerannt :D.
  • <Mac_Fly> Duschen is mir grad zu stressig 🙂
    <Mac_Fly> Waschen reicht
    <Mac_Fly> Und das mach ich jetzt 🙂
    <gencha^> duschen ist doch viel einfacher
    <gencha^> wasser an
    <gencha^> hinstellen
    <gencha^> warten
    <gencha^> fertig 😀
  • <aD|Ganja^gone> blackraven mach mal /quit playing with my heart..dann kommt ne melodie
    *** BlackRaven (Quit: playing with my heart)
    *** BlackRaven joined #igazo
    <BlackRaven> da kommt garnix
    *** BlackRaven (Quit: playing with my heart)
Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"