News

Der Postal Dude kehrt zurück

Postal 4: No Regerts verlässt am 20.04. die Early Access Phase

Der unglückliche Durchschnittstyp, besser bekannt als der POSTAL Dude und sein Hund Champ haben die Katastrophe in Paradise City unbeschadet überstanden.

Seitdem fahren beide ziellos durch die Wüsten Arizonas auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Unterwegs werden den beiden allerdings sämtliche Besitztümer sowie das Auto und der Wohnwagen geklaut, sodass der Dude nur noch mit einem Bademantel bekleidet durch die Gegend streift. Allerdings entdecken beide eine schillernde Stadt namens Edensin, dort stellt sich allerdings die Frage, was euch erwarten wird.

Postal 4: No Regerts ist die Fortsetzung des schlimmsten Spiels (Postal 2) überhaupt. Zum 3. Teil haben die Entwickler ihre eigene Meinung 😉

Entwickleraussagen zu Postal 3

WARUM NENNT IHR ES POSTAL 4, WENN SIE POSTAL III VERSCHMÄHT HABEN?
Wir hatten uns als Wortspiel überlegt es „Das Echte POSTAL 3“ oder sogar „POSTAL 2×2“ zu nennen, haben uns jedoch dagegen entschieden. Wir hätten auch alle verwirren können, in dem wir es einfach nur „POSTAL“ getauft hätten. Letztendlich macht POSTAL 4 jedoch deutlich, dass es das nächste große Spiel im POSTAL-Franchise ist.
ABER ES WIRD NICHT SO SCHEISSE WERDEN WIE POSTAL III… RICHTIG
Scheiße, nein! POSTAL 4 wird intern von einem Großteil desselben Teams hergestellt, welches Euch POSTAL 2: Paradise Lost und POSTAL Redux gebracht hat – ein Team, das die Community versteht und respektiert und das POSTAL 2 zu dem zeitlosen Klassiker gemacht hat, der es ist. POSTAL 4 wird die wahre Fortsetzung sein, nach der sich die Fans seit mehr als einem Jahrzehnt sehnen!

Quelle: Steam

Euch steht im Spiel eine offene Welt zur Verfügung, die ihr frei erkunden könnt. Ihr könnt euch euren täglichen Aufgaben widmen, oder Nebenaufgaben suchen. Natürlich könnt ihr auch einfach alles ignorieren und ein höllisches Inferno auslösen. Dafür stehen euch eine vielzahl an Waffen zur Verfügung auch bekannte Klassiker wie die Bumerang Machete und der Benzinkanister. Neu ist z.B. die Wasserpistole, welche ihr nicht nur mit Wasser füllen könnt. Dank Benzin habt ihr einen netten improvisierten Flammenwerfer. Auch die „Powerups“ wie der Katzenschalldämpfer und die Katzenminze kehren wieder zurück. Alternativ könnt ihr auch die streuenden Hunde mit Hundekuchen füttern, um euch eine kleine Armee zu schaffen, die für euch die Drecksarbeit erledigen.

Quelle
SteamPressemitteilung
Mehr anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"