News

Bethesda zeigt Starfield Gameplay

Das riesen Weltraumspektakel von Bethesda

Bethesda hat zum Summer Game Fest frisches Gameplay Material zum kommenden Action RPG Starfield gezeigt

Warum ein gut funktionierendes System über den Haufen werfen? Das hat sich wohl auch Bethesda gedacht als sie Starfield geplant haben. Denn Starfield hat viele Elemente vonn Elder Scrolls und Fallout übernommen und um die actionreichen Schusswechsel aus der Ego-Perspektive ergänzt.

Wer sich im Weltraum bewegen will, benötigt natürlich auch ein gepflegtes Raumschiff. Genau dieses könnt ihr anhand von Blaupausen selbst entwerfen, um euch durch die Tiefen des Weltalls zu befördern.

Und wenn wir schon im Weltall sind: Was gibt es dort zu erkunden?
Laut Entwickler darf der Spieler über 100 Sternensysteme mit über 1.000 bewohnten sowie kargen Planeten bereisen. Der Landepunkt auf einem Planeten ist dabei frei wählbar.

Einziges Manko ist die doch leicht verwaschene Optik, was der eingesetzten Grafik-Engine geschuldet ist. Denn Starfield setzt wieder auf die Creation Engine, die schon bei der Elder Scrolls und Fallout Reihe zum Einsatz kam.
Es bleibt abzuwarten, ob bis zum Start im zweiten Quartal 2023 noch ein bisschen an den Grafikschrauben gedreht wird.

Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"