Events

gamescom 2014: Witcher 3 – Wild Hunt

TW3WHEin Titel nach dem wir uns bereits im letzten Jahr die Finger geleckt hatten durfte auch in diesem Jahr nicht fehlen: Witcher 3 – Wild Hunt. Die Jungs von CD Project Red zeigten uns einen Einblick zur wohl größten Stadt des kommenden Teils.

Nach dem geplanten Release für 2014 nahm man sich noch einmal Zeit und legte den Release für The Witcher 3 erst auf Februar 2015. Doch was wir im Vergleich zur Präsentation aus 2013 gesehen haben, rechtfertigt das Warten definitiv. Neben der Hauptfigur Geralt gibt es wieder eine riesige Open World die erkundet werden möchte. Dabei stoßt Ihr auf alle Arten von Kreaturen und Personentypen, die man sich nur vorstellen kann.

Das Single-Player RPG bietet neben diversen Sprachausgaben auch eine Menge Spielzeit (>100 Stunden). Neben den Trophäen und Erfolgen, die Ihr im aktuellen Teil erringen können werdet, stehen dem Spieler auch bis zu 36 Enden zur Verfügung. In den Städten selbst gehen die Menschen Ihren Aktivitäten nach, sodass Dynamik ins Spiel kommt. Egal ob Fischer, Händler oder andere Berufsgruppen: Alle finden Ihren Weg zur entsprechenden Tageszeit. Die Spielwelt aus TW3: WH ist 35-mal größer als jene aus dem Vorgängerteil.

Genug der geschriebenen Worte, schaut selbst einmal in das Gameplay herein:

Zum virtuellen Unboxing der Standard-Version gelangt Ihr hier: *Zum Video*

Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"