Events

gamescom 2014: CI Games – Lords of the Fallen

LOTF_ArtworkNachdem wir uns ja bereits auf der gamescom 2013 CI Games Lords of the Fallen angeschaut haben, blieb ein erneuter Besuch in diesem Jahr natürlich nicht aus. Dieses Jahr gab es zusätzlich zur Präsentation noch die Möglichkeit eine Demo aus der aktuellen Pre-Beta anzuspielen. In dem Action RPG begebt Ihr euch in eine fiktionale Welt, regiert von einer gefallenen Gottheit. Dabei ist der Grad zwischen der „normalen“ und der dämonischen Welt nur schmal und wie diese beiden Welten zusammen hängen, werdet Ihr im Laufe des Spiels genauer erfahren.

In der Demo-Version der gamescom galt es den „Chamber of Lies“ zu finden. Dieser wurde jedoch, wer hätte es gedacht, von einem dicken Guardian bewacht, der alles daran setzten würde euch den Zugang so schwer wie möglich zu machen. Hierfür stehen euch selbstverständlich die verschiedensten Taktiken zur Verfügung. Egal ob mit 1-Hand und Schild oder dem dicken Zweihänder, prinzipiell ist alles erst einmal möglich. Doch ist es auch effektiv? In Lords of the Fallen müsst Ihr ähnlich wie in Dark Souls euren Kampfstil so lange optimieren, bis Ihr euren Gegner genau kennt und wisst, wann Ihr welchen Move ausführen und vor allem in welcher Rüstungs-Waffen-Kombination kämpfen müsst. Dabei spielt jedoch auch die Umgebung eine Rolle in der Ihr euch befindet.

Betrachten wir uns noch einmal den Kampf gegen den Guardian. Es handelt sich hierbei um eine „kleine“, runde Arena in der er vorerst mittig positioniert ist. Um ihn herum sind mehrere Flammenkörbe, die er sich zu nutze machen wird. So treten wir erst einmal einen oder zwei dieser Flammenkörbe aus, die der Boss sich in Form von Specialmoves zu nutze macht. Er befeuert doch nicht nur seine beiden Einhänder, die anschließend für eine bestimmte Zeit deutlich mehr Schaden machen, nein er schießt auch mit Feuerkugeln, denen Ihr unbedingt ausweichen solltet. Viel Erfolg schon einmal an dieser Stelle. Doch dies ist nur einer der mind. 12 „Hauptbosse“. Neben diesen gibt es immer wieder Minibosse und viele andere Gegner denen Ihr gewachsen sein müsst. Dazu stehen euch der Kleriker, Krieger oder der Schurke als Klasse zur Verfügung.

Neben unzähligen Items bzw. Equipment-Kombinationsmöglichkeiten stehen euch auch zusätzlich zum Hauptweg immer wieder kleine Extra-Touren zur Verfügung, die zwar kein Muss sind aber für das komplette Spielerlebnis nicht fehlen sollten. Leider blieb uns keine Zeit selbst ins Spiel direkt hinein zu schnuppern. Aber aus dem Material des letzten Jahres sowie den Bilder aus diesem Jahr empfehlen wir Lords of the Fallen allen, die es nicht zu leicht mögen und sich gerne ein wenig ausprobieren, um das Bestmögliche aus seinem Charakter heraus zu holen.

LOTF_Banner

Das Next-Gen Action-RPG erscheint bei uns am 31. Oktober diesen Jahres für die PS4, XBOX One und den PC. Vorbestellbar auf Amazon: Lords of the Fallen

Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"