Microsoft: Bethesda Übernahme komplett


Quelle: Microsoft

Im vergangenen Jahr verkündete Microsoft den Kauf von ZeniMax Media, dem Mutterkonzern von Bethesda Softworks.

Heute, am 9. März, wurde der Kauf durch die USA und EU genehmigt. ZeniMax Media und Bethesda Softworks gehören damit nun offiziell zu Microsoft. Gekostet haben soll das ganze 6,24 Milliarden Euro.

In einem offiziellen Blog-Post schrieb Phil Spencer, Head of Xbox, dass es eine Ehre sei, die acht unglaublich talentierten Entwicklerstudios und deren Community in der Xbox-Familie willkommen zu heißen. Die acht Studios sind Bethesda Game Studios, id Software, ZeniMax Online Studios, Arkane, MachineGames, Tango Gameworks, Alpha Dog und Roundhouse Studios.

Phil Spencer schrieb ebenfalls, dass zukünftig einige Spiele von Bethesda exklusiv für Xbox und PC erscheinen können. Ob das nun Zeit- oder Plattform-exklusiv ist und um welche Titel es dabei genau gehen soll, wurde nicht genannt. PlayStation-Spieler dürfte diese Nachricht zumindest nicht erfreuen.

Vermutlich gibt es dazu demnächst ein Xbox-Event oder Showcase, in dem die zukünftigen Titel und Exklusivinhalte präsentiert werden.

Quelle: Xbox Wire

Vorherige Teamfight Tactics - 1. Newseule.de Turnier
Nächste PachiMarchi Challange: Niedliche Übernahme bei Overwatch

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.