Der September in Animal Crossing: New Horizons


Quelle: Nintendo

Der September klopft bereits an die Tür. Was das für Animal Crossing heißt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Eingeleitet wird der September auf der Nordhalbkugel mit der Eichel- und Zapfen-Saison. Das bedeutet: Neue Materialien, wie Pilze und Eicheln und damit verbunden – neue Bastelanleitungen. Das vorerst letzte Insektikus-Turnier findet auf der Nordhalbkugel am 26. September statt. Auf der Südhalbkugel bleibt es hingegen ruhig.

Wer seit Beginn an auf die Insel gezogen ist und fleißig geangelt und gekeschert hat, dürfte seine Faunapädie-App schon beinahe vollständig haben. Viele neue Tierchen gibt es zwar nicht mehr zu fangen, aber das ein oder andere werdet ihr sicher finden können. Vielleicht ist euch in der Vergangenheit etwas entwischt? Holt sie euch nach, denn alt bekannte Tierchen tauchen auch wieder auf:

Fische

Hecht Fluss ganztags
Masulachs Wasserfall 16 – 9 Uhr
Saibling Wasserfall 16 – 9 Uhr
Goldforelle Wasserfall 16 – 9 Uhr
Lachs Flussmündung ganztags
Königslachs Flussmündung ganztags
Wollhandkrabbe Fluss 16 – 9 Uhr
Stör Flussmündung ganztags

Nur noch bis Ende September fangbar:

Flusskrebs Teich ganztags
Weichschildkröte Fluss 16 – 9 Uhr
Ayu Fluss ganztags
Lachs Flussmündung ganztags
Königslachs Flussmündung ganztags
Saugbarbe Fluss 9 – 16 Uhr
Piranha Fluss 9 – 16; 21 – 4 Uhr
Arowana Fluss 16 – 9 Uhr
Lachssalmler Fluss 4 – 21 Uhr
Knochenhecht Teich 16 – 9 Uhr
Arapaima Fluss 16 – 9 Uhr
Flösselhecht Fluss 21 – 4 Uhr
Anemonenfisch Meer ganztags
Paletten-Doktorfisch Meer ganztags
Falterfisch Meer ganztags
Igelfisch Meer ganztags
Marlin Steg ganztags
Mondfisch Meer 4 – 21 Uhr
Sägehai Meer 16 – 9 Uhr
Hammerhai Meer 16 – 9 Uhr
Hai Meer 16 – 9 Uhr
Walhai Meer ganztags
Schiffshalter Meer ganztags

 

Insekten

Kohlweißling herumfliegend 4 – 19 Uhr
Zitronenfalter herumfliegend 4 – 19 Uhr
Monarchfalter herumfliegend 4 – 17 Uhr
Grille auf dem Boden 17 – 8 Uhr
Singgrille auf dem Boden 17 – 8 Uhr
Feuerlibelle herumfliegend 8 – 19 Uhr
Geigenkäfer auf Baumstümpfen ganztags
Kugelassel aus Steinen 23 – 16 Uhr
Hundertfüßer aus Steinen 16 – 23 Uhr

Im September verschwinden wieder:

Schwalbenschwanz herumfliegend 4 – 19 Uhr
Himmelsfalter herumfliegend 17 – 8 Uhr
Agrias-Falter herumfliegend 8 – 17 Uhr
Troides brookiana herumfliegend 8 – 17 Uhr
Vogelfalter herumfliegend 8 – 16 Uhr
Atlasspinner an Bäumen 19 – 4 Uhr
Regenbogenfalter herumfliegend 8 – 16 Uhr
Grashüpfer auf dem Boden 8 – 17 Uhr
Bergzikade an Bäumen 8 – 17 Uhr
Wasserläufer auf Wasseroberflächen 8 – 19 Uhr
Schwimmkäfer auf Wasseroberflächen 8 – 19 Uhr
Riesenwanze auf Wasseroberflächen 19 – 8 Uhr
Alpenbock auf Baumstümpfen ganztags
Gold-Mistkäfer auf dem Boden ganztags
Goliathkäfer an Palmen 17 – 8 Uhr
Pracht-Hirschkäfer an Bäumen 19 – 8 Uhr
Blattschrecke als Blatt/Möbelstück auf dem Boden ganztags
Mücke herumfliegend 17 – 4 Uhr

Meerestiere

Auster ganztags
Turbanschnecke ganztags
Perlboot 16 – 9 Uhr
Regenschirm-Oktopus ganztags
Botan-Garnele 16 – 9 Uhr

Nur noch bis Ende September:

Kriechsprossalge ganztags
Seeigel ganztags
Griffelseeigel 16 – 9 Uhr
Ohrenqualle ganztags
Gigas-Riesenmuschel ganztags
Kuruma-Garnele 16 – 9 Uhr
Pfeilschwanzkrebs 21 – 4 Uhr
Meerstrudelwurm 16 – 9 Uhr

 

Seid ihr weiterhin noch fleißig am Spielen oder hat euch das Inselfieber bereits verlassen?

Quelle: Nintendo

Vorherige Crossroads Inn: Neues DLC und Anniversary Edition angekündigt
Nächste gamescom 2020: LITTLE NIGHTMARES II erscheint am 11. Februar 2021

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.