World of Tanks: Road to Berlin


Wargaming gab heute bekannt, dass ein Update für den wohl umfangreichsten PvE-Modus für World of Tanks, erscheinen wird.

Das Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa ist ein wichtiger Teil der Geschichte. Mit dem Road to Berlin genannten PvE-Modus möchten wir die Menschen auf der ganzen Welt an diesen Tag erinnern„, erklärt Max Chuvalov, Publishing Director von World of Tanks.

Ganze 75 Jahre ist das Ende des 2. Weltkriegs nun her und aus diesem Anlass veröffentlicht Wargaming diesen neuen Content für die World of Tanks-Gemeinde.

  • kostenlos vom 04.05. bis 18.05. spielbar
  • schließt euch einer von 5 Einheiten an und kämpft gemeinsam auf der sowjetischen, US-Amerikanischen oder britischen Seite
  • einzigartige Fähigkeiten (z.B. Luft- und Artillerieschläge oder spezielle Munition)
  • 4 neue Karten – eigens für diese Kampagne entwickelt
  • erobert spezielle Gebiete, verteidigt diese und schaltet bestimmte gegnerische Ziele aus

Teamgeist und die richtige Taktik sind für das Bestehen der Aufgaben, das A und O. Im Laufe des Events und dem Voranschreiten in der Mission, erhaltet ihr einzigartige Belohnungen. Dazu gehören u. a. kosmetische Anpassungen für eure Panzer, Ausrüstungsgegenstände und eine spezielle Medaille. Wenn ihr die komplette Road to Berlin meistert, erwartet euch der mächtige, sowjetische, schwere Panzer IS-2 mit Abstandspanzerung.

Panzer IS-2

Dieses Update steht Spieler der Windows (PC) sowie Mac OS Variante zur Verfügung. Einen kleinen Vorgeschmack auf den neuen Inhalt, der bereits jetzt zur Verfügung steht, findet ihr im Nachfolgenden Youtube-Video.

Hier noch ein weiterer Einblick in das Update:

Vorherige Assassin's Creed - Valhalla: Trailer
Nächste Summer Game Fest statt E3

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.