Nintendo Network gehackt!


Quelle: Nintendo

Meldungen zur Folge gibt es eine Lücke im Nintendo Network, wodurch in den letzten Tagen einige Accounts gehackt wurden. Mehrere Nutzer berichten von Anmeldungen aus anderen Ländern und unbekannten Käufen von V-Bucks. V-Bucks ist eine virtuelle Währung des Spiels Fortnite. Dem Anschein nach gibt es eine Schwachstelle bei der Verbindung mit dem Epic-Account.

Eine offizielle Bestätigung seitens Nintendo oder Epic steht noch aus, doch lassen die zahlreichen Antworten unter dem Tweet von LuigiBlood, sowie einem Eintrag im 4chan-Forum auf eine Echtheit der Meldung schließen.

In der Anmeldehistorie eures Nintendo Accounts könnt ihr nachvollziehen, wo und wann sich in den letzten 30 Tagen in euren Account eingeloggt wurde.
Ihr findet diese unter „Anmelde- und Sicherheitseinstellungen“ in eurem Nintendo Account.

Solche Meldungen sollten ernst genommen werden, auch wenn eine offizielle Stellungnahme noch aussteht. Aus der Vergangenheit wissen wir, dass sich einige Firmen sehr viel Zeit, gar Monate lassen, damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Deshalb ein Rat an euch:

  1. Nutzt, wo nur möglich, die Zwei-Faktor-Authentisierung
  2. Wählt ein sicheres (nicht zu kurzes) Passwort
  3. Verwendet das Passwort nicht auf sämtlichen eurer Accounts

Quelle: Twitter, 4chan

Vorherige Xbox One X im Cyberpunk 2077 Look
Nächste CoD: Warzone - Hackerproblem

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.