PlayStation 5: DualSense-Controller


Der Gamecontroller der bald erscheinenden PlayStation 5 wurde von Sony nun offiziell vorgestellt.

Die neue Eingabeeinheit hört auf den Namen DualSense und löst damit den DualShock in der 4. Generation ab. Das grundlegende Design hat sich zum direkten Vorgänger, bis auf die offensichtliche zweifarbige Farbgebung, nicht merklich geändert. Die neuen Funktionen verstecken sich im Detail. So besitzt das neue Gamepad adaptive L2/R2 Auslöser mit integriertem „DualSense“. Mit der neuen Technik besitzen die beiden Schultertasten haptisches-Feedback, dass Eingaben wie zum Beispiel das Spannen eines Bogens oder das Drücken des Abzugs einer Waffe, den Spieler „fühlen“ bzw. spüren lässt.

Die neue Technik hat das Designteam vor die Herausforderung gesetzt, eine Balance zwischen Gewicht und Akkulaufzeit des wiederaufladbaren Akkus des kabellosen DualSense-Controller zu schaffen. Wie eingangs schon erwähnt, wurde am bewährten und von den PlayStation-Fans gelobtem Design nur leicht gefeilt und das grundlegende Layout, sowie die mit dem DualShock 4 eingeführte Share-Taste und Touch-Feld, beibehalten. Die Share-Taste wird zukünftig aber auf den Namen „Create“-Button hören.

Ob der Controller mit dem Erscheinen der PlayStation 5 auch in anderen Farbkombinationen auf den Markt kommt, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.

Wie findet ihr den neuen PlayStation 5 Controller? Freut ihr euch auf die neuen „DualSense“ Tasten?

Quelle: PlayStation Blog

Vorherige Pro Cycling Manager 2020: Betaphase angekündigt
Nächste Master of Orion kostenlos ergattern

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.