Final Fantasy XIV: Die Entwicklertagebücher


The Creation of FINAL FANTASY XIV: Shadowbringers bietet einen Einblick in die Entwicklung des MMORPG’s im Final Fantasy Universums

Square Enix veröffentlichte in den letzten Wochen die Entwicklertagebücher des mittlerweile 14. Teil der Spieleserie.  Die sechsteilige Serie lässt euch hinter die Kulissen der neusten Erweiterung blicken. Hier sind alle Episoden für euch verlinkt:

Ein Einblick in die Entwicklung der Hintergrundgeschichte
Die Erschaffung der Welt Norvrandts
Die neuen Völker, Ausrüstungssets und Neugestaltung der Charaktere
Die Gestaltung der Gegner
Die Musik und Ton Komposition
Das neue Side-by-Side System in Kämpfen

 

Das ist FINAL FANTASY XIV: Shadowbringers

Nach der erst gescheiterten Erstveröffentlichung am 30. September 2010 feierte das Spiel nach einer dreijährigen Überarbeitung-Phase mit „A Realm Reborn“ das von Kritikern und Fans hochgelobte Comeback. Die 3. Spielerweiterung des Hauptspiels hat dabei den umfang eines eigenen Spiels. Neben neuen erkundbaren Gebieten, Ausrüstungen und Bossgegnern auch eine brandneue Story-Linie. Genau aus diesem Grund ist das Spiel mit der fortlaufenden Story ein außergewöhnlicher Exot auf dem hart umkämpften MMORPG-Markt. Shadowbringers flechtet auch zwei neue spielbare Rassen ins spiel ein: Viera und Hrothgar sowie zwei neue Jobs, die frischen Wind in das Rollenspiel bringen.

Die Erweiterung FINAL FANTASY XIV: Shadowbringers ist für PC und Playstation 4 erhältlich.

Vorherige Bundesliga wird virtuell fortgesetzt
Nächste Gratis-Games im Epic Games Store

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.