Moons of Madness: Weltraum Horror startet auf den Konsolen


Knapp 5 Monate nach der PC-Version startete gestern, den 24.03.2020, Moons of Madness auch auf der Xbox One und der PlayStation 4 durch.

In Moons of Madness erlebt der Spieler eine Mischung aus Weltraum und Psychologie Horror. Nach einem Zwischenfall auf der geheimen Forschungseinrichtung, die auf dem Mars zu finden ist, kämpft der Protagonist Shane Newehart dort gegen furchterregende Visionen. Für Shane verschmelzen Realität und Alptraum miteinander. Lediglich seine Fähigkeit zur Problemlösung, seine flinken Füße und seine innere Ruhe helfen ihm in einer Welt voller Angst, Paranoia und Wahnsinn zu überstehen.

Wir freuen uns sehr, dass Moons of Madness von PC-Spielern so gut aufgenommen wurde. Gleichzeitig ist uns bewusst, dass viele Spieler Horror-Titel lieber auf Konsole erleben – auf der Couch vor einem größeren Bildschirm. Wir sind also sehr froh, das Spiel heute auch für PS4- und Xbox One-Nutzer veröffentlichen zu können, meint Ivan Moen, CEO von Rock Pocket Games.

Den Trailer zum Konsolen-Release findet ihr hier:

Im Oktober erschien Moons of Madness für den PC. Es ist, laut den Entwicklern, im gleichen Universum angesiedelt wie Funcoms The Secret World, wo Verschwörungen und dunkle Geheimnisse auf der Tagesordnung stehen. In Moons of Madness können deshalb Themen und Namen von Spielern wiedererkannt werden, die Funcoms The Secret World gespielt haben. Allerdings ist Funcoms The Secret World keine Voraussetzung für das Horror-Spiel Moons of Madness.

Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Website von Moons of Madness.

Vorherige Release: TT Isle of Man – Ride on the Edge 2
Nächste Neue Trailer zu Deliver Us The Moon & The Falconeer

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.