Ori and the Will of the Wisps


Lass Dich von der fesselnden Geschichte um Oris Bestimmung mitreißen und erlebe neue und spannende Abenteuer!

Am kommenden Mittwoch, also exakt fünf Jahre nach dem Release vom wunderschönen und preisgekrönten Ori and the Blind Forest, lassen die Moon Studios und Publisher Xbox Game Studios am 11. März 2020 den Nachfolger Ori and the Will of the Wisps folgen.

Damals hat der niedliche Schutzgeist Ori im emotional packenden und atmosphärisch großartigen Erstling unsere Herzen im Sturm erobert und wir kommen nicht umhin, erneut ins Schwärmen zu geraten.

Nach dem Verlust seines Ziehelternteils zunächst erneut auf sich allein gestellt, muss Ori den im sterben liegenden Wald Nibel vor dem Verfall und der Verrottung retten.
Hüpfend, kletternd, greifend und stoßend ließ man das leuchtende kleine Wesen die Welt erkunden und es stellte sich schnell heraus, dass Ori and the Blind Forest ein beinhartes Geschicklichkeitsspiel ist, mit immer komplexer und anspruchsvoller werdenden Passagen und Movement-Sektionen.

Es gab für niemanden ein Weiterkommen, der seine Spielzüge nicht perfekt timte und rasch wurde jeder Spieler eines Besseren belehrt, dessen erster Eindruck von Ori der eines simplen und einfach durchzuspielenden Jump ‘n‘ Runs gewesen war.

Das Spiel bestach durch abwechslungsreiches Gameplay mit einem Leveldesign, welchem man die Liebe zum Detail in jeder Sekunde anmerkte. Gerade bei den schönen Zwischensequenzen konnte man sehr gut nachempfinden, wie viel Arbeit, Hingabe und Energie die Entwickler hier investiert haben.

Passend zu jeder Situation im Spiel, ist auch die musikalische Untermalung mal rhythmisch, mal gefühlvoll, eben einfach stimmig. Somit stellt das Spiel mit seiner akustisch graphischen Darstellung ein großartiges audiovisuelles Erlebnis dar.

Insgesamt war Ori and the Blind Forest für uns einfach ein emotional geladenes und zauberhaftes Jump ‘n‘ Run, das sich gegenüber der Konkurrenz absolut nicht verstecken musste und das nur dem ersten Anschein nach ein leichtes und anfängerfreundliches Spiel ist. Wir hatten unglaublich viel Spaß beim Spielen und dementsprechend sind natürlich die Erwartungen an den Nachfolger, der bereits auf der E3 2017 vorgestellt wurde, sehr hoch.

Auch hier haben wir es wieder mit einem verspielten, düsteren Märchen zu tun, dessen Story ebenso packend und dramatisch klingt, wie beim Vorgänger. Dies schürt die Hoffnung auf ein ebenso ergreifend-berührendes und stimmungsvolles Adventure nur noch mehr.

Wir werden neue Abenteuer erleben, eine unbekannte Welt entdecken, die es zu erkunden und zu enträtseln gilt. Gewaltige Gegner erwarten uns, die wir mit neuen Fähigkeiten außer Gefecht setzen müssen, um auf unserer Suche hinter das Geheimnis von Oris wahrem Schicksal zu gelangen.

Zumindest anhand des Trailers kann man bereits feststellen, dass Ori and the Will of the Wisps wieder ein von Hand gezeichnetes Erzähl- und Spiele-Erlebnis ist, wunderschön in Szene gesetzt und mit einem atemberaubenden Soundtrack untermalt.

Ori and the Will of the Wisps wird am 11. März 2020 für PC und Xbox erscheinen und ist bei Steam bereits für 29,99€ vorbestellbar.

Zum Release, sowie bei einigen Händlern ebenfalls vorbestellbar, wird es auch eine Collector’s Edition für die Xbox One für 49,99€ geben, in welcher sich einige tolle Goodies befinden:

  •  Eine SteelBook-Hülle mit ikonischer goldener Feder
  •  Die „Will of the Wisps“ Spiele-Disk
  •  Die CD „Piano Collections Soundtrack“
  •  Den MP3-Download des Original Soundtracks
  •  Das Buch „The Art of Ori and the Will of the Wisps“ (nur in Englisch)

Wart Ihr auch so begeistert von Ori and the Blind Forest und werdet den mit Spannung erwarteten Nachfolger spielen?

Vorherige Im Test: Blacksad - Under the Skin
Nächste Rock of Ages 3: Make & Break rollt nun auf den Release zu

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.