Baldur’s Gate 3 – Cinematic Intro


Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Zum dritten Teil von Baldur’s Gate präsentiert uns der Entwickler Larian Studios nun das Opening Cinematic. Das imposante Cinematic Intro ist jedoch nichts für schwache Nerven und mit vielen Zähnen, viel Schleim, Gewürm und Tentakeln versehen.

Neben dem Trailer gibt es ebenfalls neue Informationen zum Spiel, die im Rahmen der PAX East 2020 bekannt gegeben wurden. So soll es einen Online-Mehrspieler-Modus geben, bei dem bis zu vier Spieler in einer Gruppe gemeinsam Abenteuer erleben können. Dabei setzt das Baldur’s Gate 3 auf rundenbasierte Kämpfe, die auf dem Regelwerk von Dungeons&Dragons aufbauen. Die Kämpfe können jederzeit pausiert werden, um auch in hitzigen Gefechten einen kühlen Kopf zu bewahren. Strategisches und vorausschauendes Denken soll somit gefördert und belohnt werden.

Zu dem sollen sich Entscheidungen in der Spielwelt bemerkbar machen. Diese Entscheidungen können bereits mit der Charaktererstellung stattfinden. Trotz vorgefertigter Origins-Charaktere sollen auch eigene Charaktere mit ihren eigenen Stärken, Schwächen und Herkunft erstellbar sein. Möglich soll das die neue Divinity 4.0 Engine machen.

Ein Veröffentlichungsdatum wurde noch nicht genannt. Bislang ist lediglich der Start der Early-Access-Phase für dieses Jahr vorgesehen.

Wie gefällt euch das Intro zu Baldur’s Gate 3? Erwartet ihr bereits sehnsüchtig die Ankunft von Cthulhu oder lest ihr sogar die Romane von H.P. Lovecraft?

Vorherige VALORANT: CS:GO Konkurrent bekommt Namen und Releasetermin
Nächste Monster Truck Championship

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.