The Suicide of Rachel Foster


Fans von Gruselspielen, dürften den Release in der kommenden Woche von Daedalics neuem Mystery Adventure wohl kaum mehr erwarten können.

Daedalic, bekannt aus Titeln, wie Harveys neue Augen oder Deponia, veröffentlicht am 19.02.2020 „The Suicide of Rachel Foster“ für den PC. Hierbei entführt euch das Entwickler-Studio in die frühen 90er-Jahre. Dabei begebt ihr euch in ein verlassenes Berghotel, um dort düsteren Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Gepaart wird die Mystery-Szenerie mit Horrorelementen, um so den Spieler neben der Anspannung auch die passenden Schockmomente erleben zu lassen.

Wie der Titel bereits vermuten lässt geht es um Rachel Foster. Zum Zeitpunkt ihres Todes, war sie bereits in der 9. Schwangerschaftswoche. Euer Charakter kehrt dafür in ihre Heimat zurück, in der sie aufgewachsen ist. Auf der Reise in die Vergangenheit versucht sie dabei Licht in die ominösen Umstände von Rachel Fosters Tod zu bringen. Auf eurem Weg werdet ihr dabei von einem FEMA-Agenten unterstützt, der wichtige und hilfreiche Informationen für euch bereithält. Könnt ihr am Ende den Tod von Rachel aufklären?

Einen kleinen Einblick in das Spiel gewährt euch dieser knapp 2-minütige Trailer:

 

Wir werden für euch bereits vorab einen Blick in The Suicide of Rachel Foster werfen können und euch hier natürlich über unseren Eindruck berichten!

Vorherige Neues Gameplay-Video zu Overpass erschienen
Nächste The Last of Us Part 2 - Demo auf der PAX 2020

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.