E3 2020 erneut ohne Sony


Quelle: Sony

Obwohl dieses Jahr die PlayStation 5 erscheinen soll, bleibt Sony Interactive Entertainment der E3 ein weiteres Jahr in Folge fern. Sony Interactive Entertainment erklärte gegenüber gamesindustry.biz, man „habe sich dazu entschieden, nicht an der E3 2020 teilzunehmen.“ Weiter betonte der Sprecher „Wir haben großen Respekt vor der ESA als Organisation, aber wir sind nicht der Meinung, dass die E3 2020 der richtige Ort für das ist, worauf wir uns in diesem Jahr konzentrieren.

Stattdessen möchte Sony Interactive Entertainment eine Reihe von kleinerer auf der Welt verteilten Events besuchen, um so den Fans das Gefühl zu geben Teil der PlayStation Familie zu sein. Ob Sony Interactive Entertainment im Sommer 2020 eine entsprechende State of Play abhalten wird, ist aber noch unbekannt.

Mittlerweile hat sich auch die ESA zu Wort gemeldet und betont noch einmal, dass die E3 2020 eine „aufregende, energiegeladene Show mit neuen Erfahrungen, Partnern, Ausstelleräumen und Programmen sein wird, die neue und erfahrene Besucher gleichermaßen unterhalten wird.

Was meint ihr? Verliert die E3 langsam an Bedeutung oder wird sie eine gute Nebenrolle einnehmen? Was verbindet ihr mit der E3?

Quelle: gamesindustry.biz

Vorherige Legends of Runeterra - Open Beta
Nächste Cyberpunk 2077: Veröffentlichungstermin verschoben

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.