No Man’s Sky – Synthesis Update


Trotz der anfänglichen Kritik, lässt Entwickler Hello Games nicht locker und versorgt No Man’s Sky weiterhin fleißig mit Updates. Seit der Veröffentlichung im August 2016 hat sich No Man’s Sky zur Freude der Spieler sehr zum Positiven verändert. So erschien erst vergangene Woche das große Update Synthesis, das einige Komfortfunktionen mit sich bringt. Die größten Neuerungen könnt ihr hier Nachlesen.

Starship Outfitting Terminals

Es ist nun möglich über neue Terminals die Raumschiff-Klasse und die Technik-Upgrades anzupassen. Auch der verfügbare Laderaum ist durch eine größere Anzahl an Credits erweiterbar. Raumschiffe können aber auch verschrottet werden, wodurch ihr Schrott bekommt, welcher anschließend im besten Fall gewinnbringend bei Händlern verkauft werden kann. Diese Terminals stehen euch ab sofort in jeder Raumstation zur Verfügung.

Neues Terrain Bearbeitungssystem

Der Terrain Manipulator wurde verbessert nicht nur optisch verbessert, sondern erhält neue Modi um Flächen zu ebenen oder diese wiederherzustellen. Innerhalb eurer Basis ist das Terrain nun vor anderen Spielern geschützt, sodass es nicht mehr von ihnen bearbeitet werden kann.

Neue Teile für den Basenbau

Es stehen nun dreieckige Platten aus Holz, Metall und Beton zur Verfügung, wodurch die eigene Basis weiter individualisiert werden kann. Baukosten bisheriger Teile wurden angepasst und teilweise reduziert. Allgemein wurde das Bauen durch visuelle Effekte und Funktionen verbessert.

Technologie Upgrades

Neue Technologien und Upgrade-Ränge haben ins Spiel Einzug gehalten. Für Frachter gibt es ein Langstrecken Transfermodul, mit dem ihr bequem von der Planetenoberfläche aus Gegenstände in den Frachter und zurück transferieren könnt.

Multi Multi-Tool

Die Anzahl der tragbaren Multi-Tools wurde erweitert. Ihr könnt nun also mehr als eines bei euch Tragen. So kann beispielsweise ein Multi-Tool nur fürs bauen und eines für den Kampf verwendet und ausgebaut werden. Zudem gibt es ein Anzug-Upgrade, dass euch eine tragbare Raffinerie zur Verfügung stellt.

Überarbeitete Navigation

Ein großes Problem war bis dato die unübersichtliche Karte in eurem Raumschiff, da diese nur zweidimensional war. Nun wurden aber die Anzeigen der Höhen und Entfernungen deutlich verbessert. Auch der Kompass erhält ein Visuelles Update, das ihn nun endlich nützlich macht.

Eine komplette Auflistung der Änderungen und Neuerungen des Synthesis Updates findet ihr auf der offiziellen Seite von No Man’s Sky.

Quelle: No Man’s Sky

Vorherige Newseule Adventskalender 2019 - Tag 1
Nächste Newseule Adventskalender 2019 – Tag 2

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.