Nintendo lüftet das Geheimnis über ihre neueste Innovation


Vergangene Woche kündigte Nintendo ihre neueste Erfindung für die Nintendo Switch an, die einige Fragen aufwarf. Endlich sind weitere Details bekannt und wir sind schon gespannt auf die Veröffentlichung am 18. Oktober.

Das erste Video hat mit seinem Inhalt nur vermuten lassen, was uns demnächst erwartet. Leute schnallen sich einen Joy-Con ans Bein und halten einen stabilen aber dennoch flexiblen Ring in den Händen, an dem ebenfalls ein Joy-Con befestigt ist. Sie machen Bewegungen, die an Fitness- oder Yogaübungen erinnern. Will Nintendo ein neues Fitnessspiel raus bringen, das dem Spielprinzip vom damaligen WiiFit Plus mit dem Balance-Board ähnelt?
Die Antwort ist ja – nur mit mehr Spielspaß! Dank der sensiblen Joy-Cons wird das Spielen jedoch noch genauer und durch das handliche Zubehör ist die Hürde zum Starten des Spiels im Vergleich zum sperrigen Balance-Board geringer. Das Zubehör wird zusammen mit dem Spiel verkauft.

Nun aber genauer zum neuen Ring Fit Adventure:

Nintendo hat sich mit dem neuen Titel Ring Fit Adventure mal wieder die Gamification zu Nutze gemacht. Der Titel möchte uns spielerisch zur Bewegung motivieren, indem durch über 40 Fitnessübungen Gegner fertig gemacht werden. Die Übungen werden durch den neu entwickelten Ring-Con und mit Hilfe des Beingurtes genau erfasst und auf die Spielerfigur übertragen.

Das Spiel enthält nicht nur vielfältige Minispiele, die auch im Multiplayer gespielt werden können, sondern auch, wie der Name verrät, einen Abenteuermodus mit 20 individuellen Welten. Die Spielerfigur bewegt man beispielsweise durch Joggen auf der Stelle fort. Unterwegs trifft man auf einige feindliche Wesen, die man unter Anderem durch starkes Zusammendrücken des Ring-Cons außer Gefecht setzt. Je stärker man ist, umso höher wird die Krafteinwirkung durch die Sensoren des Ring-Cons gemessen und umso mehr Schaden wird am Gegner verursacht. Durch die einstellbaren Schwierigkeitsstufen kann die ganze Familie von jung bis alt das Abenteuer bestehen.

Die über 40 Übungen sprechen unterschiedliche Muskelgruppen an. Mit Einzelübungen können die Spieler ebenfalls gezielt Körperbereiche trainieren oder auch Yoga-Einheiten auswählen. Um sicher zu gehen, dass man die verschiedensten Übungen auch richtig ausführt und sie den gewünschten Effekt erzielen, stehen dem Spieler Anleitungen zur korrekten Haltung und Ausführung zur Verfügung.
Tägliches Spielen bietet also ein abwechslungsreiches Training, was sich allerdings nicht so anfühlen soll. Vielmehr soll der Spielspaß im Vordergrund stehen, da man alle Herausforderungen meistern, eigene Rekorde brechen, Erfahrungspunkte und Upgrades sammeln und somit neue Fitness-Übungen freischalten möchte. Es wird auch einen Schnellspiel-Modus geben, damit man auch bei Zeitknappheit ein kurzes Workout schafft.

 

Falls sich jetzt Leute um die Nachbarn unter einem Sorgen machen, dass das Joggen und Springen eventuell nicht so gut ankommt: Ihr könnt euch beruhigen. Im Spiel ist ein leiser Modus einstellbar, der z.B. das Joggen durch geräuscharme Bewegungen austauscht. Ansonsten kann man den Nachbarn auch zu einem bewegten Spieleabend einladen! Ring Fit Adventure bietet für einige sicherlich die bisher fehlende Motivation, ihren Körper wieder in Form zu bringen.

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.
Vorherige Simuliertes Glücksspiel: Kein Teil der USK-Leitkriterien
Nächste gamescom 2019 - Kalypso Lineup Teil 2

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.