Gamescom 2019: XIII Remake kommt 2020


Der Remake Release des kultigen Ego-Shooter XIII wurde auf das nächste Jahr verschoben. Wir haben uns den Titel auf der Gamescom angesehen.

Besonders die älteren Semester werden sich noch an das Abenteuer des Soldaten „Thirteen“ erinnern. Nicht wegen der umsetzung der grandiosen Story, denn XII basiert auf dem gleichnamigen belgischen Graphic Novel, sondern wegen der Comic-Shader Darstellung im Spiel. An der Geschichte wird nicht gerüttelt: Man erwacht am Brighton Beach und muss mit erschrecken feststellen das man des Mordes an dem Präsidenten der Vereinigten Staaten beschuldigt wird. Nun liegt es am Spieler in insgesamt 34 Leveln der Kampagne die Unschuld zu beweisen und die Wahrheit ans Tageslicht zu bringen.

Grafisch wird eine zeitgemäße Darstellung des altbekannten Cel-Shading-Look angestrebt. Über die technische Umsetzung möchte das Team erst demnächst weitere Details veröffentlichen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Das Veröffentlichungsdatum ist noch nicht genau terminiert. Soll aber 2020 für PC, PS4, Xbox One sowie Nintendo Switch erscheinen.

Vorherige gamescom 2019: Bau-Simulator 2 erscheint für Nintendo Switch
Nächste gamescom 2019: Techlands Dying Light 2

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.