gamescom 2019: NC Soft – Blade & Soul’s neue Klasse


Am 18. September veröffentlich NC Soft das nächste größere Update für Blade an Souls: Storm of Arrows!

Während der gamescom kamen wir bereits in den Genuss die neu verkündete Klasse zu testen und genauer unter die Lupe zu nehmen. Es handelt sich um einen Fernkämpfer, den Zen Archer. Wie bei einem Jäger üblich ist er ein Spezialist für Fernkampfangriffe, kann aber auch im Nahkampf einiges bewirken. Es ist eine Klasse mit extrem hohem DPS Output, die zunächst mit 2 verschiedenen Speccs implementiert wird.

Der „Down“-Specc legt den Fokus auf den maximalen Schadensoutput, wohingegen der „Breeze“-Specc sich auf eure Beweglichkeit und Flexibilität auswirkt. Zu einem späteren Zeitpunkt, der nicht genauer benannt wurde, wird ein weiterer, dritter Specc eingeführt: „Black Death“. Es handelt sich um eine der wohl bekanntesten Floskeln im Gaming Bereich, die auch hier wieder zutrifft. Der Zen Archer ist intuitiv und schnell zu beherrschen, dennoch gilt: Easy to learn, hard to master. Auch bei unserer kleinen Anspielsession während des gamescom-Termins, fuchste man sich schnell in den Charakter und dessen Fähigkeiten ein. Sofort machte der Charakter unglaublichen Spaß und man bemerkte schnell den massiven Schaden, den der Zen Archer austeilte. Dabei könnt ihr vereinzelte Angriffe mit anderen aufladen, um sie so über die Zeit stärker zu machen. Dank der gut umgesetzten Movibility der Klasse ist es für euch relativ leicht auch beim Ausweichen gegnerischer Attacken aktiv zu bleiben und so Schaden auszuteilen. Eine weitere nette Fähigkeit des Zen Jägers ist seine Stealth Funktion. Getarnt und lauernd auf einen Angriff, wie ein Schurke, kommt er aus dem Nichts mit der großen Damage-Keule. Doch anders als in den meisten Spielen ist der Zen Archer im Stealth nicht verlangsamt, sondern sogar schneller, als normal!

Es wurde jedoch auch betont, dass es nicht immer einfach ist eine neue Klasse in ein bestehendes System einzubinden, in dem schon eine Vielzahl anderer Klassen existiert. In Sachen Balance behandelt man bei Blade & Souls die einzelnen Klassen daher stets strikt getrennt nach PVP und PVE, sodass eine PVP-Balance Optimierung keinen Einfluss auf den PVE-Bereich eurer Klasse haben soll.

Natürlich gibt es in Storm of Arrows weitere Updates, die wir euch nicht vorenthalten möchten:

  • Neuer 6-Mann Dungeon: Cathedra Cliffs
  • Neuer 12-Mann Raid: Throne of Oblivion
  • Neue legendäre Waffen und Accessoires
  • Update der Microsite, bei der ihr euch ein kleines Geschenk abholen könnt

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Vorherige gamescom 2019: Bandai Namco Line-Up Teil 1
Nächste Heave Ho: Mit Zusammenhalt zum Ziel

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.