Gamescom 2019: Journey for Elysium


Ein Leben nach dem Tot und die suche nach Erlösung. Ein Immersives VR Abenteuer.

In dem Story VR-Spiel Journey for Elysium, das von der griechischen und römischen Mythologie inspiriert ist, übernehmt ihr die Rolle eines namenlosen Helden, der verstorben ist. Im Jenseits versucht ihr nun in, mit zahlreichen immer komplexeren Rätseln gespickten Leveln, etwas über euer früheres ich in Erfahrung zu bringen. Wir haben das Spiel für euch auf der diesjährigen Gamescom getestet.

Das hauptsächlich in Schwarzweiß gehaltene Spiel wirkt düster und man könnte meinen es handle sich um ein Horror Spiel. Zweifelsohne soll die Farbgebung eine drückende Atmosphäre vermitteln, aber nur um nach lösen der zahlreichen, gut mit dem VR-Konzept umgesetzten Rätsel die Lichtblicke aus dem Leben des Reisenden zu vermitteln. Im ersten Abschnitt der von uns angespielten Demo mussten 3 Goldmünzen gesucht und in einen Orb geworfen werden um nähre Details über unser Früheres ich in Erfahrung zu bringen. Die einzelnen Spielabschnitte unterliegen keiner zeitlichen Begrenzung. Da wir ja bekanntlich nicht mehr unter den Lebenden weilen kann man folglich auch nicht sterben.

Das für HTC Vive und Oculus VR entwickelte Abenteuer wurde von Mantis Games unter Unity entwickelt und wird im Herbst 2019 via Steam erscheinen. Dank dem „Comfort Modus“ wird auch VR-sensiblen Personen ein angenehmes Spielen des Titels ermöglicht.

Vorherige Mario Kart ohne Nintendo-Konsole spielen? Bald ist es möglich
Nächste Torchlight 2 - Vorbestellerbonus sichern

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Specify Instagram App ID and Instagram App Secret in Super Socializer > Social Login section in admin panel for Instagram Login to work

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.