Gamescom 2019: Pacer


Fans von Wipeout und F-Zero sollten einen Blick auf Pacer werfen.

Ende der Neunziger Jahre hatten Racing Spiele mit „Zero-G Hover-Thematik“ ihren Höhepunkt. Auf Nintendos Konsolen erschein ab dem Super Nintendo Entertainment System bis zur Gamecube mindestens ein neuer F-Zero Teil. Sony hatte mit der Wipeout Serie auf ihrem Kollisionsoperatore einen vertreten in dem Genre. Jetzt folgt das Belgische Entwicklerstudio R8 Games mit dem Titel Pacer, welcher via Crowdfounding finanziert wird und die selbe Kerbe schlägt. Die Ähnlichkeit zu Wipeout ist nicht abzustreiten, auch weil einige Mitarbeiter von R8 Games an Wipeout 3 mitgearbeitet haben und auch das bekannte Grafikdesignstudio Designers Republic, das die Grafiken und das Marketing der Wipeout-Serie entwarf, zum Spiel beigetragen hat.

Bis zum Frühjahr 2019 wurde das Spiel noch unter dem Titel Formula Fusion vermarktet und zu Pacer umbenannt. Zum Start stehen dem Spieler fünf anpassbare Fahrzeuge und 14 verschiedene Strecken zur Verfügung. Ebenso wird das Spiel einen Genre-Typischen Soundtrack, sowohl originale als auch lizenzierte Tracks von CoLD SToRAGE, Dub FX und vielen mehr, enthalten.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Das Spiel ist bereits in einer Early Access Version für den PC erhältlich und soll diesen Herbst auf den Konsolen, PS4 & Xbox One, erscheinen.

Vorherige gamescom 2019: Hot Wheels Infinite Loop
Nächste Tower of Babel pendelt zur Switch

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.