World of Warcraft Classic: Namenreservierung


Am kommenden Dienstag, den 13. August 2019 00:00 Uhr könnt ihr euch eure Charakternamen sichern. Einzige Voraussetzung ist ein aktives World of Warcraft Abonnement. Pro Account können maximal drei Charaktere reserviert werden. Bei PvP Servern gilt die Regelung, dass nur eine Fraktion (Horde oder Allianz) erstellt werden kann. Ihr solltet euch also vorher überlegen, wem ihr euch anschließt.

Serverliste im Überblick

Deutschsprachige Server

  • Everlook (Normal)
  • Lucifron (PvP)

Englischsprachige Server

  • Golemagg (PvP)
  • Shazzrah (PvP)
  • Hydraxian Waterlords (Normal)
  • Zandalar Tribe (Normal)
  • Mirage Raceway (PvP)
  • Pyrewood Village (RP-PvP)

Französischsprachige Server

  • Auberdine (Normal)
  • Sulfuron (PvP)

Russischsprachige Server

  • Хроми (Chromie) (Normal)
  • Пламегор (Flamegor) (PvP)

Möchtet ihr euch wieder mit euren Freunde und Gilden aus vergangenen Tagen zusammentun, gibt es im offiziellen Forum das Spielerregister. Dort könnt ihr euch bis zum Server durchklicken und euren damaligen Namen, Volk und Gilde eintragen.

Sobald World of Warcraft Classic am 27. August 2019 startet, erhöht sich natürlich die mögliche Anzahl der Charaktere. Es können maximal 10 Charaktere auf einem Server erstellt werden, wobei die Gesamtzahl von 50 Charakteren pro Account nicht überschritten werden kann. Die Charakteranzahl ist unabhängig vom aktuellen World of Warcraft. Ihr könnt also 50 Charaktere in Battle for Azeroth und gleichzeitig 50 Charaktere in Classic haben.

 

 

 

Vorherige Unrailed! ab September im Early Access
Nächste Apex Legends bekommt Solo-Modus

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.