Diablo Klassiker im Browser spielen


Im vergangenem Jahr rekonstruierte galaxyhaxz den Quellcode des im Jahr 1996 erschienen Klassikers Diablo. Dank dieser Rekonstruktion, ist es nun möglich Diablo im Browser zu spielen. Verantwortlich für die Browser-Version des Spiels ist der Entwickler Rivsoft.

Kostenlos spielbar sind jedoch nur die ersten Spielinhalte aus der damaligen Shareware-Version. Auch die Charakterauswahl ist dementsprechend stark eingeschränkt. Besitzer des Originals können aber die „DIABDAT.MPQ“ in den Browser importieren, um das Spiel auf die Vollversion zu erweitern.

Seit Anfang des Jahres gibt es auf GOG.com eine digitale Version von Diablo zu kaufen. Auf Github gibt es den Quellcode öffentlich einzusehen und bis dato hat sich Blizzard nicht negativ dazu geäußert.

 

Quelle: heise

Vorherige Digimon ReArise - Mobile Monster
Nächste Bis zu 50% Rabatt auf gamescom Tickets

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.