GTA Online: Casino-Inhalt als Glücksspiel deklariert


Im jüngsten Update zu GTA Online, am vergangenen Dienstag, eröffnete das Diamond Casino & Resort in Los Santos. Casinos sind einher dafür bekannt Glücksspiele wie Roulette, Black Jack und Co. anzubieten. Das Problem daran ist, dass Glücksspiel in vielen Teilen der Welt verboten ist oder zumindest strikten Gesetzen unterliegt.

So gibt es auf Reddit einen Beitrag, in dem alle Länder aufgelistet sind, die den kompletten Casino-Inhalt gesperrt haben. Mittlerweile sind es über 50 Länder in denen der Inhalt verboten wurde.

Auch in Deutschland gibt es eine klare Regelung für Glücksspiel. Deshalb dürfen die Jetons für das Diamond Casino & Resort nur durch im Spiel verdiente Dollar (GTA-Dollar) eingetauscht werden. Der kauf durch Shark Cards ist nicht zulässig und wird blockiert.

Tipp der Redaktion: Solltet ihr mehr über die Gesetzgebung von Glücksspiel wissen wollen, könnt ihr euch §284 StGB im Strafgesetzbuch und den Glücksspielstaatsvertrag ansehen.

Durch die Nutzung des Casinos in GTA Online lässt sich übrigens kein Geld verdienen. Gewinne werden in Form von Jetons ausgeschüttet, welche wiederum in virtuelle GTA-Dollar eingetauscht werden können. Ein Umtausch von GTA-Dollar in Echtgeld ist nicht möglich. Dadurch bekommt das Ganze nochmal einen negativen Beigeschmack der Spielsucht-Förderung.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Solltet ihr oder jemand den ihr kennt spielsüchtig sein, dem sei empfohlen sich an eine Suchtberatungsstelle zu wenden. Auf der Internetseite Spielsucht-Therapie.de gibt es zum Beispiel eine Übersicht mit Beratungsstellen.
Vorherige Playstation Sommerangebote
Nächste Total Verpeilt - Infopost

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.