The Great Perhaps: Eine Zeitreise mit Fallout Comic Flair


Mit ihrem Adventure „The Great Perhaps“ (PC, Mac, Linux) schicken euch Daedalic Entertainment und Caligari Games ab dem 14. August auf Zeitreise. Im Mittelpunkt steht ein Astronaut, der auf die Erde zurückkehrt und diese nach einer Katastrophe völlig verwüstet vorfindet.

Das Zeitreise Puzzle Adventure „The Great Perhaps“, stammt vom russischen Indie-Entwickler Caligari Games. Die Veröffentlichung übernimmt Daedalic Entertainment, die für ihre Titel wie „State of Mind“, „Cryofall“ und die Deponia-Reihe bekannt sind.

Der Spieler findet sich in einer postapokylptschen und zerstörten Erde wieder. Mit Hilfe einer geheimnisvollen Lampe bekommt er die Möglichkeit, zwischen den Zeitebenen zu wechseln und so die Ursache für die Katastrophe herauszufinden. The Great Perhaps ist im zeitlosen Comic-Stil gehalten. Genretypisch kommen jede Menge Rätsel vor, die wir lösen müssen, um in der Geschichte weiter zu kommen. Wir dürfen also gespannt sein, was uns da für ein Spiel gezaubert wurde. 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Besonderheiten laut Pressemeldung:

  • Zeitreise-Mechanik, um herausfordernde Rätsel zu lösen und den Geheimnissen hinter der
    Apokalypse auf die Spur zu kommen.
  • Eine Welt voller Spannung und Melancholie, sowohl vor als auch nach dem Untergang.
  • Innovatives Storytelling, das Vergangenheit und Gegenwart miteinander verbindet.
  • Eindrucksvolle Charaktere mit berührenden persönlichen Geschichten.
  • Ein dynamischer Soundtrack, der sich der jeweiligen Zeitebene anpasst.
  • Wehmütiger, handgezeichneter 2D-Stil, inspiriert von sowjetischer Ästhetik.

Bereits am 14. August 2019 soll The Great Perhaps für PC, Mac und Linux erscheinen.

 

 

 

 

Vorherige Im Test: Sea of Solitude
Nächste Beyond - Two Souls ab sofort für den PC

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.