Nintendo kündigt Labo-VR Set an

Die Switch wird zum VR-Headset

Nintendo hat ein viertes Labo-VR-Set für die Switch angekündigt

Mit dem Nintendo Labo: Toy-Con 04 – VR-Set lässt sich, über ein Nintendo Labo übliches Pappkarton-Bastelset, der Handheld zu einem VR-Headset umbauen und wird so zum Tor für erste Expeditionen in die virtuelle Realität.

Im Paket sind neben dem Standard VR-Headset zusätzliche Kartonaufsätze, mit der sich die Brille z.B. in eine Kamera, einen Elefantenrüssel, oder einen Blaster umfunktionieren lässt. Insgesamt sind sechs Erweiterungen enthalten. Diese lassen sich auch einzeln erwerben.

Toy-Con 04 - VR-Set

Viel sollte man von Nintendos VR Ausflug auf der Switch aber nicht erwarten. Mit einer Auflösung von 720p und einer Pixeldichte von gerade einmal 237 Pixeln pro Zoll ist die Nintendo Switch nur bedingt für VR geeignet.

Das neue Labo-VR-Set für Nintendo Switch soll am 12. April 2019 in den Handel kommen.

Previous Besuch auf der Leipziger Buchmesse 2019
Next Sekiro: Shadows Die Twice - Neuer Trailer

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.