Twin Mirror – Das Spiel mit dem 2. Ich


Bei Bandai Namco nahmen wir uns einiges an Zeit und haben so einen Blick auf das komplette Line-Up geworfen. Einige Titel, wie zum Beispiel Soul Calibur VI und Jump Force, haben wir euch bereits präsentiert. Nun folgt der nächste Hit „Twin Mirror“.

Twin Mirror ist ein erzählendes Action Adventure, das in 3 Kapiteln erzählt wird. Ihr begebt euch zurück in eine Stadt, die ihr vor langer Zeit zurückgelassen habt. Die erste Episode „Lost on Arrival“ wird dabei Anfang kommenden Jahres für die aktuelle Konsolengeneration sowie den PC erscheinen. Switch User müssen jedoch auf den Titel verzichten.

Euer Charakter, Sam Higgs, bewegt sich wortwörtlich in 2 Welten. Einerseits kehrt ihr zurück in eure Vergangenheit, andererseits darüber hinaus in eure Gedankenwelt, den Mind Palace. Basswood, welches Ihr nach dem Tod eures guten Freundes und vieler anderer schmerzhafter Emotionen verlassen habt, wird nun dennoch zum Ziel eurer Reise. Doch was wäre eine Reise, wenn dort nicht die alten Probleme wieder neu aufgewühlt werden. Immer wieder werdet Ihr dabei auch mit eurem elegant gekleidetem Double konfrontiert, das wie ein Teufelchen ein Produkt eurer Fantasie ist, oder doch nicht? Im Laufe des Spiels versucht er euch Ratschläge zu geben, und hat Einwände gegen manche eurer Entscheidungen. Ob ihr ihm dabei Folge leistet oder euer eigenes Ding durchzieht, liegt nur bei euch. Die Entscheidungen, die Ihr dabei immer wieder trefft, schaden jedoch nicht dem Spielverlauf, dennoch ändert sich das Spielerlebnis natürlich in gewisser Weise.

Der Mind Palace ist eine Art virtuelles Gehirn von Sam und die bereits beschriebene „zweite Welt“ in Twin Mirror. Hier geht eure Reise weiter und Ihr versucht Elemente aus der Vergangenheit wieder zusammen zu setzten. Ein stetiger Wechsel zwischen der Realität und der virtuellen Welt ist dabei unabdingbar. In der Demo fanden wir uns in einem Motelzimmer wieder, aus dem wir am Morgen kurz nach 9 herausgeworfen werden sollten, da unserer Reservierung vorüber war. Verkatert und unklar über den Ausgang des letzten Abends, rafft sich Sam jedoch auf und macht sich auf den Weg ins Bad. Hier wurden wir mit unserem Double auch schon direkt konfrontiert. Wir standen vor der Wahl, ab ins Bad und frisch machen, bevor wir endgültig rausgeworfen werden oder auf unser Double hören und „schnellstmöglich das Weite suchen“.

**** Weitere Passagen könnten Spoiler des späteren Spieles enthalten – Weiter gehts nach dem Bild! ****

Neugierig wie wir sind, stapften wir natürlich ins Bad und fanden ein blutverschmiertes Hemd in dem Waschbecken vor. Doch was war passiert? Nun gehts in den Gedankenpalast und wir setzen die Puzzleteile wieder zusammen. Immer wieder suchen wir nach Hinweisen und Optionen, wie die letzte Nacht abgelaufen ist. Nun gut was wissen wir? Wir kamen betrunken nach Hause, waren im Bad und haben unser Hemd dort ausgezogen, das voller Blut ist! Außerdem ist Fakt, dass wir irgendwann geschlafen haben. Wir wählen also die Optionen „ins Bad gegangen“ und „auf dem Bett geschlafen“ und spielen die Szene einmal fiktiv ab. Schnell wird klar, dass hier noch einige Lücken im Film sind. Durch den stetigen Wechsel zwischen beiden Welten finden wir ein kaputtes Handy, ein Loch in der Wand, unser Auto, das vor dem Motel steht und viele andere Hinweise auf Dinge, die letzte Nacht passiert sind. Aber nicht alles, was passiert sein könnte, ist auch passiert. Haben wir uns zum Beispiel wirklich übergeben oder noch einmal den Fernseher angemacht, bevor es dann nahezu komatös ins Bett ging?

Findet es zu Beginn des kommenden Jahres selbst heraus und baut euren Gedankenpalast wieder zusammen.

Vorherige Schusswechsel in PES 2019
Nächste Amazon Games: Das hat der Versand-Gigant zu bieten

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfohlene Beiträge

Red Dead Redemption 2: Offizielles Gameplay-Video

Retro Konsolen im Miniformat

E3 2018: Terminübersicht

Role Play Convention (RPC) Köln 2018

DARK SOULS- Remastered

FOX n FORESTS – RELEASE