Razers neue Handschmeichler für PS4

Razer Raiju Ultimate / Tournament Edition

Mit den zwei neuen kabellosen Controllern Raiju Ultimate und Raiju Tournament Edition bringt Razer nun offiziell Lizenzierte Eingabegeräte für PS4 Besitzer auf den Markt. Wir hatten die Möglichkeit, beide Handschmeichler zu testen.

Wer ein Razor Produkt sein eigen nennt, ist die gewohnt erstklassige Qualität in Sachen Verarbeitung, Design und Funktionalität bereits gewohnt. Mit den zwei neuen Controllern kommen auch Playstation 4 Spieler in diesen Genuss.

Razer Raiju Ultimate

Der Razer Raiju Ultimate ist das Flaggschiff der Serie. Durch den modularen Aufbau lässt sich der Controller den gewünschten Vorlieben, durch austauschen der mitgelieferten Analogsticks sowie einem zusätzlichen D-Pad, anpassen. Die Razer Mecha-Tactile Tasten sorgen für ein angenehmes Druckgefühl einer Membran-Rubberdome mit klarem, taktilem Feedback von mechanischen Switches. Es fühlt sich an wie mechanische Tasten und auch durch ein hörbares aber nicht störendes klick Geräusch signalisiert wird.
Die Schultertasten können, dank den auf der Rückseite befindlichen schiebbaren Schaltern, auf einen kürzeren Schaltweg eingestellt werden.

Über die bereits verfügbare mobile App können die Multifunktionstasten individuell belegt werden. Vier Profile können direkt auf dem Controller und über 500 mit der App nachgeladen werden.
Die Einstellungsmöglichkeiten sind schier grenzenlos. So lassen sich neben der Empfindlichkeit der Analogsticks für mehr Präzision oder schnellere Bewegungen für unterschiedliche Spielstile und Spielgenres auch die Intensität der zwei Vibrations-Motoren dank der einfach zu bedienenden App konfigurieren.
Die Chroma Beleuchtung des Touchfeldes erstrahlt in den gewohnten Razer Chroma RGB Farbraum und kann mit den Controller Eingaben und der Vibration synchronisiert werden. Wer kein Freund von RGB Farbspielereien ist, kann diese durch die Schnellwahltasten ausschalten.

Durch den auf der Rückseite befindlichen Schalter kann der Controller nicht nur an der PS4 sondern auch kabelgebunden sowie via Bluetooth mit dem PC verbinden ohne die Einstellungen der Konsole zu löschen. Ein Umständliches verbinden mit einem USB Kabel an der Konsole ist somit nicht mehr nötig. Über das Quick Control Panel kann man schnell zwischen Profilen wechseln und Tasten während des Spielens neu belegen, während die Tasten-Lock-Funktion ungewollte Eingaben der Options- und Share Tasten verhindert.

Die Verarbeitung sowie die verbauten Materialien sind erstklassig. Die ergonomische Form sowie die angenehm weich gummierte Rückseite im Griffbereich laden für lange Spielstunden ein. Zum Transport und Aufbewahrung der austauschbaren Komponenten legt Razer noch ein sehr schickes Etui bei.

Alle Produktdetails im Überblick:

  • Kabellos oder kabelgebunden nutzbar
  • 4 Multifunktionstasten
  • RazerTM Mecha-Tactile Action Buttons
  • Razer ChromaTM
  • Trigger Stops für Schnellfeuer
  • 3.5 mm Audioanschluss für Stereo und Mikrofon-Anschluss (kabelgebunden)
  • Quick Control Panel
  • Austauschbare Analogsticks und D-Pad
  • Trageetui
  • Abnehmbares 3m langes, geflochtenes Kabel mit Micro USB
  • Ungefähre Maße: 106 mm (Länge) x 155 mm (Breite) x 66 mm (Höhe)
  • Ungefähres Gewicht (ohne Kabel): 352 g

Auf Seite 2 mehr zum Razer Raijun Tournament Edition

Previous The Town of Light - Bald für die Switch erhältlich!
Next V-Rally 4: Jetzt wird's abgefahren

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.