Neue Infos zu Soul Calibur VI


Mit Soul Calibur VI geht die beliebte Kampfspielreihe endlich weiter. Der vorherige Teil erschien im Januar 2012 noch für PlayStation 3 und Xbox 360 und erfreut sich heute noch großer Beliebtheit.

Soul Calibur VI wird einen Story-Modus haben, der sich „Libra of Soul“ nennt. In diesem erstellt ihr zu Beginn einen eigenen Charakter. Von riesige Barbarin, über fancy Elfen hinzu zu fluffigen Gewalt-Teddys stehen euch keine Grenzen im Weg. Habt ihr euch in dem Charaktereditor ausgetobt, müsst ihr ihm noch einem Kampfstil zuordnen. Die Kampfstile basieren auf den Hauptcharakteren des Spiels. Je nachdem welchen ihr wählt, ändert sich dadurch auch die Art der Waffe, die euer Charakter trägt.

Neu ist, dass ihr in dem Story-Mode die Charaktere mithilfe eures Charakters freischaltet. Unterstützt werdet ihr dabei mit einem Dialogsystem. Die Auswahl beeinflusst die Gesinnung eures Kämpfers. Gut, böse, brutal, ehrenhaft; das alles fließt in euren Kämpfer mit ein und ändert so die Interaktion mit den anderen Kämpfern. Zu den alten bekannten Kämpfern wie Taki, Cassandra und Yoshimitsu, kehrt auf vielfachen Wunsch der Community Tira mit ihrer eisernen Drossel zurück. Sie wird jedoch ein DLC (in dem Fall: Downloadable Character) und im Seasonpass enthalten sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Die Missionen gestalten sich durch unterschiedliche Gewinnvoraussetzungen, Buffs und Debuffs abwechslungsreich, sodass ihr euch immer auf neue Herausforderungen gefasst machen solltet.

Wenn eure Konsole mit dem Internet verbunden ist, habt ihr die Möglichkeit von anderen Spielern erstellte Charaktere als Zwischengegner herunterzuladen. Im Online-Modus gibt es übrigens die Möglichkeit private Räume für bis zu 8 Spieler zu erstellen. Diese können durch ein Passwort geschützt oder nur für Einladungen freigeschaltet werden.

Soul Calibur VI erscheint voraussichtlich am 19. Oktober 2018 für PlayStation 4, Xbox One und erstmals auch auf dem PC.

Vorherige Kurz angespielt: Sekiro – Shadows die Twice
Nächste Deathgarden im Early Access

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.