Bee-eindruckend: Bee Simulator


Auch wenn der Name Bee (Biene) und Simulator im ersten Moment befremdlich wirken kann, solltet ihr dieses Spiel auf jeden Fall im Auge behalten.

Denn obwohl das Wort Simulator im Namen vorkommt, hat Bee Simulator nicht mehr viel mit einem Simulator gemeinsam. Die Grundidee entstammt laut dem Entwickler von Varsav Game Studios aus einem Kinderbuch über Bienen, welches er seiner Tochter vorgelesen hatte. Und da viele Menschen Honig mögen, Bienen mittlerweile vom Aussterben bedroht sind, hat er sich an die Arbeit gemacht.

Anfangs noch eine Bienensimulation, ist Bee Simulator nun mehr ein schnelles und schönes Sammelabenteuer. Ihr macht nämlich in erster Linie das, was eine Arbeiterbiene so macht: Pollen sammeln und zum Bau bringen. Dabei durchfliegt ihr eine sehr schöne in detailreich gestaltete Umgebung des Central Parks in New York, USA. Objekte und andere Lebewesen werden maßstabsgetreu dargestellt und reagieren entsprechend. Menschen ducken sich oder wedeln mit Händen, Tiere die euch bemerken fressen euch gegebenenfalls, wenn ihr zu nahe kommt.

Bee Simulator beinhaltet neben der Einzelspielergeschichte auch einen Splitscreen-Koop. Dieser ist besonders für Eltern gedacht, die zusammen mit ihrem Nachwuchs gemeinsam etwas spielen möchten. Der Einzelspielerpart ist in etwa 4-5 Stunden lang und bietet euch nach Abschluss einen Freiflugmodus an, in welchem ihr die Möglichkeit habt Erfolge und Sammelobjekte einzusammeln.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Bee Simulator soll noch in diesem Jahr für PC erscheinen und lässt sich neben Maus und Tastatur auch mit einem Gamepad steuern. Eine Konsolenumsetzung für Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch ist ebenfalls geplant, wird aber wohl erst im nächsten Jahr erscheinen.

Vorherige Devil May Cry 5 hat einen Veröffentlichungstermin
Nächste Kurz angespielt: Sekiro – Shadows die Twice

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.