Leinen los für World of Warships: Legends


World of Warships erfreut sich seit einigen Jahren auf dem PC großer Beliebtheit. Nun wurden die Rufe aus der Community nach einer Konsolen-Version jedoch so groß, dass sich Wargaming an die Arbeit machte. Durch die Jahre kamen jedoch viele Updates und Anpassungen auf die PC Version zu, weshalb es klüger war, gleich von Grund auf neu anzufangen. Mit einer neuen eigenen Engine und einer verbesserten Bedienoberfläche, sieht World of Warships: Legends bereits jetzt schon sehr gut aus.

Der Techtree eines Schiffs im Detail.

Die Menüpunkte wurden logisch und intuitiv zusammengefasst, sodass der Einstieg und die Bedienung so einfach wir möglich ist. Gleichzeit bleibt die Option bestehen, tiefer in die Materie einzutauchen und Feineinstellungen in Munition, Waffen, Panzerung, etc. vorzunehmen. Auch die Steuerung im Spiel wurde so vereinfacht, dass mehrere Aktionen den PC-Version nun automatisch durch einen Tastendruck ausgelöst werden. So wird eine automatisch fokussierende Kamera auf das anvisierte Ziel gerichtet, sobald ihr die L2-Taste drückt.

Ebenfalls gut Sichtbar: die Ausrichtung der Geschütze

 

Zukunftspläne zu kommenden Funktionen wurden ebenfalls genannt. So arbeitet Wargaming an einem Koop-Modus, in dem ihr euch gemeinsam mit einem Freund zusammen in einer Art Kampagne behaupten könnt. Schiffe sollen zudem einen Helden bekommen, welcher freigeschaltet und gelevelt werden kann. Ob diese jedoch auf historischen Personen basieren, bleibt abzuwarten. Laut Wargaming bemühe man sich jedoch, diese historisch korrekt ins fertige Spiel zu bringen.

 

Sieht schon schick aus!

Derzeit befindet sich Xbox One Version des Spiels in einer geschlossenen Alpha und die geschlossene Beta soll noch dieses Jahr starten. Die Alpha der PlayStation 4 lässt noch bis September dieses Jahres auf sich warten. Das fertige Spiel ist für das Jahr 2019 geplant.

Auf Nachfrage, ob auch eine Version für Nintendo Switch in Planung ist, hieß es: Die Nintendo Switch ist eine sehr interessante Konsole und wir schauen uns die Sache an. Vor allem mit Hinblick auf die mobile Nutzung. Konkret sei aber derzeit nichts in dieser Richtung geplant.

 

 

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

Vorherige Gamescom Impressionen
Nächste Devil May Cry 5 hat einen Veröffentlichungstermin

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.