E3 2018: Microsoft Trailerpark


Nach der eher mauen Pressekonferenz von Publisher Electronic Arts, durfte Microsoft am Sonntag Abend nachlegen. Und Microsoft hat nachgelegt! Microsoft hat mit Phil Spencer gezeigt, das die Gaming-Sparte des Unternehmens wichtig ist und wie man mit ihr umgeht. Nicht nur, dass das Geld in Firmen investiert wurde, sondern auch in neue Projekte, Ideen und bestehende IPs.

 

Weil es wirklich eine Menge war, die Microsoft präsentiert hat, werden in diesem Artikel nur die Trailer zu den Spielen zusammengefasst. Alle anderen Ankündigungen findet ihr im zweiten Artikel zur Microsoft Konferenz.

Halo Infinite

Den Anfang machte ein alter Bekannter, der Master Chief persönlich. Auch wenn hier keine 6 im Titel steht, so handelt es sich dabei allem Anschein nach um eine direkte Fortsetzung der Reihe.

The Awesome Adventure of Captain Spirit

Dontnod, die Macher von Life is Strange Studio, zeigten erstmals ihr nächstes Projekt. The Awesome Adventure of Captain Spirit wird im gleichen Universum wie Life is Strange spielen und bei der Veröffentlichung kostenlos sein. Ob es ein Episoden Spiel wird und nur die erste Episode kostenlos sein wird, bleibt abzuwarten.

Fallout 76

Auch Bethesda hat es sich nicht nehmen lassen und erste Spielszenen zu ihrem neuem Fallout-Titel gezeigt und das obwohl Bethesdas eigene Konferenz nur wenige Stunden später stattfinden sollte. Ersten Informationen zu Folge, soll die Welt von Fallout 76 vier mal so groß sein wie Fallout 4. Mehr Infos gibt es im Beitrag zur Bethesda Konferenz

Sekiro: Shadows Die Twice

From Software zeigten ihr neues „Soul-Borne“-Spiel nicht auf der Sony Konferenz, sondern bereits bei Microsoft. In Sekiro: Shadows Die Twice zieht es unseren Helden in eine japanisch anmutende Welt, voller Dämonen und Krieger. Das Gameplay wirkt auf dem ersten Blick noch dynamischer als bei Bloodborne. Besonder die Mechanik mit dem Greifhaken lässt viele Einsatzzwecke erhoffen.

Forza Horizon 4

Ein klassischer Safe-Titel auf der Konferenz war dann wiederum Forza Horizon 4. Auch wenn Gerüchte vorher Japan als mögliches Setting angekündigt hatten, so zieht es Forza Horizon 4 Richtung Westen. Genauer gesagt nach Groß Britannien. Neben fotorealistischen Autos, einer eindrucksvollen Umgebung und Wettereffekten, wird es dieses Mal auch wechselnde Jahreszeiten geben.

Vorherige Spannende neue Spielelemente von Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli!
Nächste E3 2018: Microsofts Pläne und Ankündigungen

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfohlene Beiträge

Retro Konsolen im Miniformat

E3 2018: Terminübersicht

Role Play Convention (RPC) Köln 2018

DARK SOULS- Remastered

FOX n FORESTS – RELEASE

Gamescom 2018 rückt näher