Sony erfindet Tetris neu

Tetris Effect

Im rahmen eines Pre-E3 Streams hat Sony Tetris Effect vorgestellt.

Es gibt bestimmt kaum jemanden dem das Bauklötzchen-Spiel der 80er fremd ist. Nachdem das Konzept bereits unermüdlich auf fast jede Plattform portiert wurde und einige Varianten den dreidimensionalen Raum erkundeten, bringt Designer Tetsuya Mizuguchi die Klötzchenbauerei nun mit Tetris Effect auf die Playstation 4.

Neben bekannten Modi wie Marathon, Ultra oder Sprint soll es auch eine neue „Zone“-Mechanik geben, bei der Spieler die Zeit anhalten können.

Die Entwickler von Enhance Games versprechen auf der PS4 Pro die volle Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln bei 60 Bildern pro Sekunde. Das Puzzle-Spiel bekommt zudem einen noch immersiveren Virtual-Reality-Modus für das PSVR-Headset. Tetris Effect soll im Herbst 2018 auf den Markt kommen.

Vorherige Mobile Dinos sind los
Nächste Life Is Strange: Beliebtes Adventure wird mobil

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Empfohlene Beiträge

Red Dead Redemption 2: Offizielles Gameplay-Video

Retro Konsolen im Miniformat

E3 2018: Terminübersicht

Role Play Convention (RPC) Köln 2018

DARK SOULS- Remastered

FOX n FORESTS – RELEASE