Patchnotes Paragon: Karten Erstellung und Schatztruhen


Die Macher des free-to-play Moba Games Paragon haben auf ihre Community gehört.

Mit dem Update V.35.1 ist von nun an möglich Karten die man entweder doppelt hat oder nicht braucht einzuschmelzen.
Durch das einschmelzen erhält man Einzelteile, welche man  dann in ein neues Crafting Tool schmeißen kann um neue Karten zu craften.
Zusätzlich zu den Einzelteilen benötigt man jedoch noch Ruf, um eine Karten zu erzeugen.
Beim einschmelzen einer Karte geht diese unwiderruflich verloren und steht nicht mehr zur Verfügung.

 

Außerdem ist es nun möglich Schatztruhen nach Spielen zu erhalten, in denen seltene Skins, Meisterherausforderungen, und Münzen enthalten sein können.
Für das öffnen einer Schatztruhe benötigt man  jedoch, wie aus Counter Strike oder ähnlichem bekannt, Schlüssel, welche entweder durch Tribute erhalten oder durch Münzen gekauft werden können.
Desweiteren wurde angekündigt, dass Spieler, welche zwischen dem 13. und 31. Dezember zehn Partien in PvP oder Koop zu Ende bringen, den neuen Schattenagent-Twinblast Skin erhalten.

twinblast

Ansonsten wurden kleine Buffs und Nerfs an den verschieden Helden vorgenommen und einige Bugfixes.

Für die kompletten Patchnotes auf den Link klicken.

Quelle: https://www.epicgames.com/paragon/de/news/v35-1-release-notes

 


 

Vorherige Der große N & C Adventskalender 2016 - Tag 13
Nächste Der große N & C Adventskalender 2016 - Tag 14

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.