World of Warcraft: Patch 7.0.3 – Pre-Legion


Gegenstände & Gegenstandswerte

Gegenstandswerte

  • Um die Menge an Ausrüstung zu verringern, die bei Spezialisierungsänderungen gewechselt wird, wurden die folgenden Änderungen vorgenommen:
  • Umhänge, Ringe und Halsschmuck aus Legion sind nicht mehr an einen spezifischen Primärwert gebunden und können Spezialisierungsübergreifend verwendet werden.
  • Willenskraft und Bonusrüstung wurden entfernt.
  • Mehrfachschlag wurde entfernt. Gegenstände mit Mehrfachschlag erhalten zum Ausgleich einen anderen Sekundärwert.
  • Durch Schlachtzüge, PvP-Kampf und Weltbeute in Warlords erbeutete Schmuckstücke wurden überarbeitet und sind jetzt wieder so stark wie vorgesehen.
  • Setboni für Ausrüstungssets aus Erweiterungen älter als Warlords of Draenor wurden deaktiviert, auch wenn die Beschreibug ihrer früheren Funktion sichtbar bleibt.
  • Zaubermacht wurde auf allen Waffen für Magieklassen in Intelligenz umgewandelt, um den Vergleich von Gegenstandsstärken zu vereinfachen. Die Waffen bleiben dabei so stark wie bisher.

Gegenstände

  • Der Trank des Glücks und der große Trank des Gücks haben keinen Effekt mehr.
  • Der Setbonus der Auszeichnung des Gladiators wurde von jeglichen PvP-Schmuckstücken entfernt.

Vorherige Wildstar: Patch-Highlight - Heldenevolution
Nächste The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Hands-On Test

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.