The Division – Ubisoft entschädigt alle Spieler


Ubisoft hat in einem Livestream angekündigt, dass es für alle Spieler von The Division eine Entschädigung geben wird. Grund dafür ist der holprige und fehlerbehaftete Start des Spiels.

The Division sollte ein tolles Spiel werden und einen reibungslosen Start hinlegen. Dass zumindest der Letzte Teil nicht so gekommen ist, können alle Spieler der ersten Stunde bestätigen. Abgesehen von Technischen Kinderkrankheiten zum Spielstart, gab es auch zahlreiche Bugs.

Zum Beispiel der Modifkations-Bug, der euch nicht mehr einloggen ließ, sobald ihr einen ungenutzten Gegenstand modifiziert habt. Oder der Charakter-Wipe zu Patch 1.1, der euch eine leere Charakterliste präsentiert hat.

Diesen Spielern will Ubisoft 500 Phönix-Credits und 10 Handwerksmaterialien als Entschädigung geben.

Zusätzlich gibt euch Ubisoft weitere 150 Phönix-Credits, wenn ich euch am 23. Und 24 April 2016 im Spiel einloggt – als Entschädigung für die fehlerhafte Rotation der täglichen Aufgaben.

Vorherige Heroes of the Storm - Bestenliste März 2016
Nächste Mirror's Edge Catalyst erscheint im Juni

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.