Super Geek Night 2015


Animierter-Knight-1.2-AnimationKaum war die gamescom vorbei ging es Ende August schon wieder raus aus Berlin und zwar ab nach München! Dort gab es eine epische legendäre Party für Gamer, Geeks, Nerds und Co.

Auf dem Gelände des Feierwerks in der Hansastraße werkelte das Team von Feierwerk, aber natürlich auch die Organisatoren vom Itemshop sowie knappe 80 freiwillige Helfer mehrere Tage, um die Super Geek Night in Ihrer 2. Auflage zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Besucher zu machen. Auch wir haben vorab schon einmal einen Blick hinter die Kulissen geworfen und tatkräftig mit angepackt.

SuperGeekNight_DungeonAus einem Partykeller entsteht nach vielen Kniffen und liebevoller Dekorationsarbeit der „Dungeon“. Er fasziniert mit 6 LAN-Rechnern sowie Plätze für Tabletop- und Comic-Begeisterte. Trotz der Möglichkeit an den PCs Klassiker wie Doom, Command & Conquer und weiterer Titel, legten sich die Besucher schnell auf ein Spiel fest: Unreal Tournament! Trotz der Hitze im Keller, war dieser immer gut gefüllt und ein kleiner Kamin feuerte dem Ambiente noch einmal richtig ein. Für die nötige Abkühlung wurde in Form der „Ye old Tavern“ auch gesorgt, an der Ihr Köstlichkeiten wie Manatränke, Butterbier oder Zombieblut ordern konntet. Doch um die gut 3.000 Besucher des Abends alle versorgen zu können, gab es noch insgesamt 4 weitere Bars und entsprechende Foodstations.

SuperGeekNight2015_UT-Sieger

Wer den Dungeon verließ fand sich vor der Live-Bühne wieder auf der sich Acts wie Nerds Unite, sk3pn4, Shiroku tummelten. Gegenüber der Bühne befand sich der Japano Danceclub. Über den Zugang des Haupteingangs vom Feierwerk erreichte man den ersten Club in dem ebenfalls der Bär steppte. Mit zahlreichen Intros und diversen Acts wurde für alle Japan-Fans hier ein Traum wahr. Natürlich gab es für die Freunde von Games auch hier einen kleinen Bereich an dem gedaddelt werden konnte.

SuperGeekNight2015_GigaMarioRaus aus dem Danceclub vorbei an der Meute von wartenden Feierwütigen ging es auf den zweiten und eigentlichen Hauptteil der Location. Um die Schlange an Besuchern die Wartezeit so angenehm wie möglich zu machen, gab es gleich mehrere Attraktionen. Zum einen waren hier die Line-Entertainer im Einsatz, die durch kleine Aktionen die Leute unterhielten und zum Teil sogar kleine Gewinne ausschütteten. Die zweite Attraktion, die es ebenfalls dann auf der Super Geek Night zum selber anspielen gab, war GIGA MARIO. Projiziert an die gegenüberliegende Häuserwand des Feierwerks, wurde so auf einer riesigen Leinwand Super Mario Bros. gezockt. Und GIGA MARIO wäre nicht gigantisch, wenn nicht auch das Spielgerät dem Namen gerecht werden würde. Der Controller war eher schon ein Tisch, als ein standardmäßiger Controller. So wurde im Laufe des Abends in der Regel 2er-Teams gebildet, die dann durch Koordination springen und laufen mussten. Das klappte mal mehr, mal weniger gut. Jedoch konnte man Anhand der wartenden Besucher zu eigentlich jederzeit nachvollziehen, wann der kleine Mario wieder in den Tod gerannt oder gefallen ist. Ein Raunen wanderte durch die Reihen, aber auch Jubel, wenn es weiter ging oder eine schwierige Situation gemeistert wurde.

Wer es an der Schlange endlich vorbei geschafft hatte und sein Eintrittsbändchen im Tausch gegen die Vorverkaufskarte oder eine entsprechende Summe an Goldtalern erhalten hatte, betrat das schon angesprochenen Hauptgelände. Neben dem GIGA Mario standen hier viele weitere Aktionen zur Verfügung. Wer sich jedoch unsicher fühlte, mit der Karte oder den einzelnen Stationen nicht zurecht kam, konnte sich mit seinem Anliegen jedoch auch jederzeit an die stets hilfsbereiten NPCs wenden. Gut zu erkennen durch Schwarze Hosen, Weiße Hemden und der unverwechselbaren Pixelkrawatte! Durch gewisse Codewörter oder Sätze konnte man den NPCs auch bestimmte Fragen stellen, die jederzeit die passende Antwort parat hatten! Ihr wolltet ein Gerücht hören – kein Problem! Und so gab es auch eine Reihe anderer Kleinigkeiten, die Ihr den NPC eures Vertrauens fragen konntet.

SuperGeekNight2015_ArcadeBetreten wir das nächste Reich und somit die nächste Attraktion der Super Geek Night Nr. 2! Die Arcade-Halle brachte viele alte Klassiker mit. So konnten auf Retro-Automaten u.a. Donkey Kong und Tetris gespielt werden. Ebenfalls standen Mario Kart, Just Dance (siehe Video feat. LvLup.Network) und der Super Mario Maker zur Auswahl. Über einen schmalen Gang verbunden, fand sich auch die DS-Lounge für alle, die es ein Wenig ruhiger angehen wollten. Gemütlich ins Eck gesetzt, konnte wie der Name schon sagt, Nintendo DS gespielt werden. Überall auf dem Gelände verteilt gab es auch Garderoben, da viele Menschen auch viel Hitze bedeuten, aber man für eine Party bis in die frühen Morgenstunden die entsprechende Jacke natürlich dabei hatte.

SuperGeekNight2015_CosplayWas darf auf keiner Geek-, Nerd- & Gamingparty fehlen? Cosplays! Um die Arbeit und Mühen zu würdigen war eine kleine Ersparnis für eben genau diese Personen beim Eintritt auf dem Plan! So fand man auf dem Außengelände immer wieder Kostümierungen aus den verschiedensten Universen auf dem Feierwerkgelände. Passend zu den Künstlern der Verkleidung, fanden auch die Zeichenfans Ihren Platz. Unter einigen Zelten auf dem Außengelände ging es ans Colorieren, neu zeichnen und malen. Gleichermaßen fanden Cosplay-Wettbewerbe statt, um das beste Cosplay des Abends zu Küren. Als Zeichenass fand man Asu ROCKS bei der Autogrammstunde und konnte sich eine kleine Wunschzeichnung anfertigen lassen. Auch andere Stars und Sternchen der Gaming-/Geekszene standen für Autogramme und Gespräche bereit.

Weiterhin fand mal kleine Gaming-Cupcakess und einen DeLorean im Eck des Außengeländes. Fans kamen natürlich nicht drum herum sich mit dem Gefährt fotografiere zu lassen und so ein unvergessliches Bild mit nach Hause zu nehmen. Wer für die Funny-Fotos zu haben war, fand im Innern des Feierwerks einen Fotostand mit diversen Schilder und Accessoires, um das Bild möglichst lustig zu halten.

Doch was wäre eine Party ohne noch mehr Musik? Die Kranhalle bot den Feierwütigen noch mehr Tanzspaß mit verschiedenster Musik aus allen Bereichen, die Spaß und gute Laune bringen. Entsprechend laut wurde es, wenn bekannte Openings von zum Beispiel Poké- oder Digimon angestimmt und durchgezogen wurden. Wer einem anderen etwas gutes tun wollte konnte eigentlich an jeder Location eines der liebevoll gestalteten Free Compliments abreißen und verteilen.
SuperGeekNight2015_Party
Fazit
: Wer das Besondere sucht und dabei dennoch Spaß haben will, ist bei der Super Geek Night definitiv nicht fehl am Platze. Ein hervorragendes Team, dass auch in stressigen Situationen und bei Komplikation trotz allem einen kühlen Kopf bewahrt und das Gaming lebt machen die Super Geek Night zu einer einzigartigen Party. Egal an welcher Ecke der Super Geek Night, der Spaß und die Besucher stehen hier an erster Stelle, aber auch die freiwilligen Helfer werden gut umsorgt. Neben kostenfreien Getränken und Verpflegung während der Aufbauphase gab es für die Helferlein nur wenig Gelegenheiten an der eigentlichen Party teil zu haben. Genau aus diesem Grunde gab es die große NPC-Party noch einmal eine Woche später, für all diejenigen, die zum Event beigetragen haben. Auch die zahlreichen Sponsoren haben zu einem vollen Erfolg durch Unterstützung in Form von Hardware, aber auch in Form von Goldmünzen beigetragen. Stillvolle Außendekoration und stimmungsvolle Beleuchtung sowie ein Zelda-Schwert rundeten darüber hinaus das Gesamtkonzept wunderbar ab.

Für alle, die Ende August 2016 noch nichts vor haben, sollte die Münchener Super Geek Night auf jeden Fall einen Platz im Event-Kalender des kommenden Jahres finden.

Diverse weitere Fotos vom Event findet Ihr auf Facebook und *hier*.

SuperGeekNight2015_Sponsoren

Vorherige Hearthstone VLOG über die Entwicklung des Spiels
Nächste Starcraft 2 - Legacy of the Void erscheint am 10. November

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.