gamescom 2015: Sebastian Loeb – Rally Evo


Auch bei Bandai Namco durften wir einen Termin wahrnehmen und uns wurde das neuste Rally-Spiel: Sebastian Loeb – Rally Evo präsentiert. Milestone, ein italienischer Entwickler, arbeitet mit einem Team von 150 Personen am aktuellen Titel.

In Rally Evo fahrt ihr überall auf der Welt auf mehr als 30 Strecken und über 300 Kilometern. Dabei werdet Ihr entführt in die Wagen der 60er, 70er und weiter bis zur Neuzeit. Dabei stehen euch insgesamt mehr als 50 Boliden zur Verfügung. Natürlich stehen euch in Sebastian Loeb – Rally Evo verschiedene Game Modi parat.

  1. Single Player
  2. Karriere
  3. Sebastian Loeb Experience
  4. Online

SebLoeb_Rally

Im Single Player Modus spielt Ihr wie der Name schon sagt, allein und wählt einfach ein Auto, eine Strecke und legt los. Ideal also um ein, zwei Runden auf die Tube zu drücken. Im Karriere Modus seid ihr ein junger Fahrer, der seine Karriere voran treiben möchte und sich einen Namen machen will. Gebt euer Bestes, um irgendwann die Nummer 1 zu sein. In der Sebastian Loeb Experience spielt Ihr die Story des neunmaligen Weltmeisters. Dabei findet Ihr euch an allen wichtigen Eckpunkten seiner Karriere wieder. Sebastian Loeb selbst hat an diesem Titel eng mit Milestone zusammen gearbeitet, um dem Spieler so das beste Feeling zu vermitteln. Im Onlinemodus fahrt ihr entsprechend gegen andere Spieler online.

Ihr Fahrt die Strecken in Echtzeit, mehr Kilometern bedeuten also auch längere Spielzeit! Außerdem sind alle Wage, Fahrer und Strecken komplett lizensiert. Es kann zu jeder Tag und Nachtzeit bei jedem Wetter gefahren werden.

Ob Ihr dies mit der Tastatur, dem Gamepad oder einem kompletten Lenkrad-Pedalen-Combo tut bleibt jedoch euch überlassen.

Sebastian Loeb – Rally Evo erschein im ersten Quartal 2016 für den PC, Playstation4 und die XBOX one.

Vorherige gamescom 2015: Neues zu Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2
Nächste gamescom 2015: Dying Light - The Following

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.