E3 2015: Electronic Arts – Mirror’s Edge, Mass Effect und Sports!


Quelle: Electronic Arts

Wenn Electronic Arts auf der E3 eine Presse Konferenz abhält, ist eines immer Gewiss: Der Sport-Block.

Die letzten Jahre konnte man davon ausgehen, dass EA Sports in die Mitte der Konferenz platziert, wodurch desinteressierte Zuschauer in dieser Zeit die örtlichen sanitären Anlagen aufsuchen oder etwas zu trinken bzw. zu essen besorgen konnte.

In diesem Jahr gab es jedoch eine Abweichung. Den Sport-Block gab es zwar immer noch, doch hat er sich gegen Ende hin aufgeteilt. So wurde er von „Mobile-Games“ und diversen Highlights unterbrochen. Zu genau diesen Highlights kommen wir jetzt!

Eröffnet wurde die Konferenz mit einem höchst interessanten Trailer, der erst den Anschein nach einem Western-Spiel machte. Ab der Mitte war jedoch klar: Mass Effect – Andromeda. Viel zusehen gab es jedoch nicht, außer das N7 Logo, sowie den Mako und Jet-Packs. Sogar ein Veröffentlichungszeitraum wurde genannt – Winter 2016.

Es folgte Need for Speed, das auf den ersten Blick stark an Underground und Undercover erinnert. Zudem sieht es grafisch zumindest großartig aus und bietet was die Fahrzeugmodifikation betrifft schier endlose Freiheit. Ein gutes zusammenfassendes Wort dafür wäre „Carporn“. Das Spiel soll bereits am 03.11.2015 erscheinen und ist auf jeden Fall einen Blick wert.

Mit Knights of the Fallen Empire, erscheint am 27. Oktober diesen Jahres das nächste große Update zu Star Wars – The Old Republic. In dieser Erweiterung geht Bioware zurück zu den Wurzeln und implementiert eine große Story-Kampagne, die sehr auf die Entscheidungen des Spielers eingehen soll. Bioware möchte wieder vermehrt Richtung Knights of the Old Republic gehen.

Vorherige Happy Birthday Marc
Nächste E3 2015: Ubisoft - For Honor, but Whole

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.