gamescom 2014: Armored Warfare


Armored WarfareKetten aus Stahl, donnernde Motoren und Kugelhagel – das ist Armored Warfare. Der Spieler steigt in einen von vielen modernen Panzern und wagt sich ins Gefecht. Dabei kann der Spieler sich an einem Coop-PvE Szenario versuchen und mit anderen Spielern gemeinsam Missionen erfüllen oder sich mit anderen Spielern einem PvP-Match bekriegen. Vor jedem Match muss sich jeder Spieler überlegen, mit welchem Gefährt das Match bestritten werden soll. Denn ein Jagdpanzer ist auf kürzer Distanz besser geeignet, als eine Panzerhaubitze, die eher auf weite Entfernungen spezialisiert ist. Je erfolgreicher der Spieler die unterschiedlichen Fahrzeuge und deren Stärken einsetzt, umso schneller kann er auf neue Fahrzeuge, Waffen und Modifikation zugreifen.

Das Spiel nutzt übrigens die CryENGINE 3 und muss sich grafisch nicht von anderen AAA-Titeln verstecken.

Wer mehr zu Armored Warfare erfahren und sich für die Beta anmelden möchte, dem empfehle ich die offizielle Seite.

Vorherige Let's Play 1954 Alcatraz 2 + 3
Nächste gamescom 2014: Skyforge

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.