World of Warcraft: Der Weg der Abonnements


Die aktuellen Abo-Zahlung zum wohl erfolgreichsten MMORPG stehen fest. World of Warcraft verzeichnete im letzten Quartal wieder einen leichten Rückgang auf 7,6 Mio (-200.000). Nach einer stetigen Steigerung bis zum Maximum von 12 Millionen Abos im Jahr 2011 war der MMO-Riese eher auf dem absteigenden Ast mit einer kleinen Steigerung zum September 2012.

Die Gründe hierfür sind natürlich zahlreich: Der Konkurrenz-Druck auch in diesem Jahr wird der World of Warcraft den einen oder anderen Abonnenten abnehmen, aber auch die lange Historie des Games bringt es ins Wanken. Auch das aktuelle Addon stieß einigen Spielern eher negativ auf, von dem derzeitigen Contentlücken mal abgesehen. Nichts desto trotz wird es mit dem kommenden Addon einen ordentlichen Schub geben, was die Abos angeht, auch wenn die Hochzeiten für die World of Warcraft wohl vorbei sein sollten. Man darf jedoch den Aspekt, dass es sich hierbei um ein bezahltes monatliches Abosystem handelt, nicht außer Acht lassen. Denn dafür sieht die Sache auch nach einem guten Jahrzehnt noch sehr passabel aus.

WoW-Charts

Vorherige Wildstar: Open Beta + Livestream
Nächste Deponia - The Complete Journey

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.